Deutschland - Polen Liveblogging

Hier blogge ich das Deutschlandspiel live. Vorsicht: ich weiß zwar, was ein Abseits ist, habe aber ansonsten keine Ahnung von Fußball. Abseits war doch dieses grün-lila gestreifte Viech mit Fühlern, oder? Mein Tipp: wir gewinnen, 2:1. (Ich wollte eigentlich auf die Polen tippen, denn ich bin, was Fußball angeht, sehr sarkastisch. Sollten wir ein Tor fangen, steht hier in ganz großen Buchstaben: MUHAHAHA! Soviel dazu.)

Wann ist nochmal Anpfiff? Muss ich jetzt wirklich den Kerner ertragen? Da guck ich bis dahin lieber Promi-Dinner mit meinem Nilzenburger.

Wer ist Bela Reti? Und ist der mit Bata Illic verwandt?

Was soll das Getanze da? Eröffnungsrumgehopse war doch schon, oder wie?

Menschen mit schlechten Sonnenbrillen und Schnurris, die zu schlechter Musik in Fußball-Stadien die Arme hochreißen und „grooven“ sind mir suspekt. Erinnert mich immer an die Verwandtschaft von Fußballfans mit Ballermann-Urlaubern.

Jogi Löw oder Löv oder so, jedenfalls: der sieht aus, wie ein Schlagersänger.

Ich geh mal Bier holen vor Anpfiff.

Oh Gott, immer diese beknackten Nationalhymnen. Sollten verboten werden, diese Hymnen.

Wie heisst der Schiedsrichter? Övröbö? Wenn das mal kein Omen ist.

Dachte schon, ich muss hier schon nach 40 Sekunden „MUHAHA“ reinschreiben, aber war nüscht. Das kann ja heiter werden.

Aaaaaah. Verdammt. 2 Zentimeter, hoffentlich rächen die sich nicht.

Schwalbe, jaja. Immer diese Vögel.

Schon wieder ne Möglichkeit... die könnten was reißen, stehen gut, spielen schön die Räume frei. (Ahnung von Fußball, ha!)

Das mit den Pässen üben wir aber nochma, was?

YESSSSS! Na also, gleiche Situation wie vorher, diesmal isser drin! Geht doch!

Oups, eigentlich Abseits. Naja, hat ja keiner gesehen. Hauptsache 1:0.

Phew. Knapp.

Aaach. Verdammt.

Bevor das hier noch mehr „Ach, Phew, Oups“ wird, geht doch zu mein Twitter.