Aussetzer im Ton im Kampf gegen Filmpiraten?

Ganz neue Möglichkeiten, um die Auswirkungen von Filmpiraterie einzugrenzen, hat sich offensichtlich die US-amerikanische Produktionsfirma Paramount Pictures einfallen lassen. Um aus dem Kino stammende Tonspuren der im Internet veröffentlichten Filme besser erkennen zu können, soll nun mit Tonaussetzern gearbeitet werden. Und wieder einmal leiden die ehrlichen Kunden im Kino unter den Machenschaften der Anti-Piraterie Lobby.

Link