Telekom - The Real Stasi2.0

Das wird ja wirklich alles immer und immer absurder. Wenn der Telekom-Vorstand demnächst bei Schäuble zu einem Kreativ-Meeting (danke Chrisse!) antanzt, dann tauschen die Spitzelfreaks wahrscheinlich nicht nur Erfahrungen mit der neuesten Überwachungstechnik aus, sondern auch Schäublonen. Weil: ehemalige Stasi-Mitarbeiter haben für die Telekom Journalisten ausspioniert. Ich dreh am Rad, das ist ein Wirtschaftskrimi, wie er nicht besser verfilmt werden könnte. Telegate galore!

Nach FTD-Informationen spionierten Mitarbeiter einer Berliner Wirtschaftsdetektei im Jahr 2000 das Redaktionsbüro des damaligen FTD-Chefreporters Tasso Enzweiler mit versteckter Kamera aus.

Geschäftsführer und Firmengründer der damit beauftragten Detektei Desa Investigation & Risk Protection sind Frank Hendrik J. und Klaus-Dieter B., beide waren früher bei der Spionageabwehr der Stasi beschäftigt. Klaus-Dieter B. bestätigte seine Stasi-Vergangenheit am Donnerstag gegenüber der FTD.

Link (via)