Monkey Brain-Terminator

Gepostet vor 8 Jahren, 4 Monaten in Misc Science Tech Share: Twitter Facebook Mail


(Youtube Direktmonkey, via)

Ich bin grade rückwärts vom Stuhl gekippt. Das hier, Herrschaften, ist die Zukunft - nicht mehr, nicht weniger. Denn das hier ist ein Affe, der einen Roboterarm alleine mit der Kraft seiner Gedanken steuert und damit einen Marshmallow isst. Nochmal: Das hier ist ein Affe, der einen Roboterarm alleine mit der Kraft seiner Gedanken steuert und damit einen Marshmallow isst.

In a dramatic display of the potential of prosthetic arms, a monkey at the University of Pittsburgh was able to use his brain to directly control a robotic arm and feed himself a marshmallow. The research, published today in the journal Nature, is the first to show that an interface that converts brain signals directly into action is sophisticated enough to perform a practical function: eating. Researchers who led the work have just begun human tests of a related technology. (Technology Review)

Und jetzt erinnern wir uns alle mal an die tappsigen Anfänge der Luftfahrt oder des Autos und denken nun genau 50 Jahre in die Zukunft. Ich sehe nichts weniger als fucking Doc Oc und das Fazit kann ich nur auf Englisch schließen, weil alles andere sich nicht nach SciFi anfühlen würde: ALL THIS SCIENCE-FICTION-SHIT IS COMMING TRUE AT LAST! Und was passiert mit Science-Fiction in einer Zeit, in der Science-Fiction Realität wird?

[update] In den Comments wird angemerkt, dass das Ganze ein eher ekelhaftes Tierexperiment mit aufgeschnittenen Affenschädeln sein könnte. Das Video lässt darauf keine Rückschlüsse zu, wahrscheinlich aus gutem Grund. Die Technologie bleibt beeindruckend, das Experiment allerdings fragwürdig.

Tags: Animals Biotech Monkeys Neuroscience ScienceFiction

dolph

Delphine beim Sprechen belauscht

Wissenschaftler haben Delphine zum ersten mal beim Gespräch belauscht, indem sie ein Mikrophon entwickelt haben, das die „Stimmen“ der Tiere…

fff

Happy 50th, Star Trek! 🖖

Heute vor 50 Jahren flimmerte die erste Star Trek-Folge auf CBS über die Mattscheibe der Fernsehbildempfangsgeräte, in Deutschland war Raumschiff…

bal0a

J.G.Ballard: Four Text Collages, 1958

Beautiful early Cut-Ups by J.G.Ballard at the British Library: J G Ballard created this series of four graphically experimental text…

bunker

Cannibalistic Bunker-Ant-Colony

Bei einem alten, vergammelten Bunker in Polen in Templewo haben sie eine Ameisenkolonie gefunden, die ihr Nest genau über einem…

mice1

Transparente Mäuse mit DISCO

Wissenschaftler haben mal wieder transparente Mäuse gemacht, diesmal mit einer neuen Methode namens uDISCO („ultimate 3-dimensional imaging of solvent-cleared organs“).…

bowie

The Man Who Fell To Earth – Bowie restored in 4K

Einer der Filme, die ich mir dringend mal wieder ansehen muss: David Bowie in seiner ersten Hauptrolle als Alien-Klimaflüchtling in…

brain1

AI-Bildbeschreibungen aus visueller Hirnaktivität

Wissenschaftler aus Japan haben Bildbeschreibungen aus Brainscans generiert. Probanden hatten sich in Experimenten visuelle Stimuli (aka Pics) angeschaut, ein auf…

4_Xavier_Alfonso_Bou_21

Xavi Bous Ornitographies

Xavi Bou filmt Vögel beim fliegen und schmeisst die Frames in Photoshop aufeinander (wahrscheinlich grob maskiert und Ebenen-Modus „Darken“, falls…

catbooks

Facebook thinks, I'm a Cat-Person. But I'm not.

Facebook-Research hat sich der wichtigen Frage gestellt, welche charakteristischen Merkmale Hunde- und Katzen-Liebhaber unterscheidet. Laut deren Ergebnis bin ich eindeutig…

5a9e9f32855525.569654f62f02b

Afrofuturistische Architektur von Olalekan Jeyifous

Großartige Arbeiten von Olalekan Jeyifous (Behance) aus Brooklyn. Gleichermaßen beeinflusst von afrikanischer Science-Fiction und Architektur, man erkennt aber auch ganz…

brain

Inside the Harvard Brain Bank

Hübsches Video voller Brainz aus der Harvard Brain Bank, which „is one of the largest facilities of its kind in…