An die Hersteller von zu dünnen Shampooflaschen

26.05.2008 Misc #Storys

Share: Twitter Facebook Mail

Das macht Ihr extra, oder? Ihr stellt diese saudünnen Shampooflaschen alleine aus dem Grund her, damit sie mir auf den Wecker gehen, richtig? Da steht man in der Dusche, ahnt nix böses und wuschelt sich grade den Schaum durch die Haare, die Augen schön zusammengepetzt, damit nichts von dem Kram die Netzhaut reizt, da touchiert mein Ellenbogen leicht den Rand einer Shampooflasche – man mag nichtmal so richtig von einer Berühung reden – ganz leicht nur pingt die Ellenbogenspitze den äußersten Rand einer Shampooflasche, man erinnere sich an die Szene aus „Simpsons - The Movie“, als Homer mit dieser Abrisskugel genau auf diese Weise den Gefängniswagen anpingt... so ungefähr.

Jedenfalls fallen danach alle Shampooflaschen um, weil sie ja zu dünne sind, und fallen runter und ich steh da mit Schaum in Haar und Aug' und mir fallen circa siebzehn Plastikdingsbumse auf den Duschboden und auch einigemale unangenehm mit der Kante auf den Knöchel des kleinen Zehs (was gar nicht mal so schmerzfrei von statten geht, aber hallo), und alles nur, weil die verfickten Shampooflaschenhersteller nicht in der Lage sind, den Teilen eine angemessene Standfläche zu verschaffen. Arschlöcher, shampooherstellende.