Wutwochen beim Weltfrieden

12.05.2008 Misc #Nazis

Share: Twitter Facebook Mail

Ich muss ja sagen, ich lese den Nilz wenn er (scheinbar) Wut im Bauch hat fast noch lieber, als sonst. Aber nur fast. Außerdem ist das Logo zu den Weltfriedens-Wutwochen von mir, incl. Grrr.

Das schöne am Internet ist ja, das es so gross ist. Die Scheisse am Internet ist ja, das es so gross ist. Da sieht und liest man Sachen, die man sonst eigentlich nicht sehen und lesen will. Und wahrscheinlich auch nicht würde. Man würde solche Sachen irgendwo zitiert sehen und das reichte einem voll und ganz. Aber ne, World Wide Web, da ist alles nur einen Klick weit entfernt. Da landet man dann schonmal auf Seiten total verblendeter Arschlöcher, die meinen eine Meinung zu haben und zu wissen wie der Hase läuft. Die glauben eine richtige Wahrheit gefunden zu haben. Und das absurde daran ist: Egal was man ihnen sagt, es ist immer und auf jeden Fall eine Bestätigung dafür, das sie recht haben. Wenn man ihnen zustimmt, klaro, dann hat man echt Ahnung. Die Kommentierer schiessen dabei gerne übers Ziel hinaus, rufen auf zur Menschenjagd, wollen unser Land säubern und weitere Kommentare das einem nur kotzschlecht werden kann und sämtliches Essen der letzten 20 Jahre wieder hochkommt. Doch wo andere ihre Kommentare moderieren, wenn sie zu drastisch werden, lässt man hier die Arschlöcher munter weiter fackeln und ihre abartige Gehirnwichse ins Netz kotzen.

Link