Angelika Express are back!

07.05.2008 Misc Music #Punk

Share: Twitter Facebook Mail

Angelika Express, die deutsche Punk-Pop-Sensation von 2003/04 – ich erinnere einfach mal an „Ich bin kein Amerikaner“ –, die sich dann leider 2005 auflösten, sind wieder da! Inklusive Blog, dafür aber ohne Label. Laut Wikipedia wollen sie jede Woche einen Song kostenlos im Netz verbreiten, da hätten wir jetzt zwar keine wirklich neue Band, aber wirklich groß sind AE (leider) auch nicht. Jetzt kann man mal sehen, ob das mit dem Konzept der Umsonst-Musik im Netz nicht nur bei NIN, Radiohead oder Coldplay, sondern auch bei kleineren Bands funktioniert. Das Blog ist abonniert und ich weise da in Zukunft noch öfter drauf hin.

Sehr verehrte Damen und Herren!

Nach mehrjähriger Pause ist es nun wieder soweit: Angelika Express ist erneut am Start.

Diesmal jedoch unter etwas anderen Vorzeichen. Nachdem meine beiden ehemaligen Bandkollegen Jens und Alex 2005 eigene Wege gingen und ich selbst mich hauptsächlich mit Elektronischer Popmusik beschäftigt habe hat mich um den Jahreswechsel wieder dieses spezielle, dringliche Mitteilungbedürnis erfasst welches als einzige mögliche Ausdrucksform den Angelika-Style zulässt.

Folgender Plan tauchte dann vor meinen Augen auf:

1. Erstmal auf eigene Faust meine neuen Angelika Lieder einpielen und produzieren
2. Auf die althergebrachte Routine von Plattenvertrag, Albumrelease und Promokarussell scheissen
3. Statt dessen in wöchentlichem Rythmus neue Songs zum freien Download ins Netz stellen
4. Nach einiger Zeit eine Liveband aufstellen und auf Tour gehen

Das ist also der Plan - und der wird ab sofort umgesetzt!

Cheers,

Robert Drakogiannakis.

Hier die zwei neuen Songs.





Quantcast





Quantcast

(Danke p.iefke!)