Neu: Die wundervollen, lebensverlängernden Nerdcore-Regeln


Videojug Direkthowtobehaveonaninternetforum, via)
 

1. Offtopic-Kommentare werden ohne weitere Diskussion gelöscht. Keiner hat ein Problem mit angehängten Offtopics a la „Schöne Artworks, könnten aber ein bisschen roher sein, oder so. OT: Dein Server spinnt“. Aber irgendwelche Kommentare, die sich so gar nicht auf das Posting beziehen, werden gelöscht. Weil sie stören, nerven und weil ich für sowas mein Kontaktformular habe.

2. Leute, die hier noch nichts hinterlassen haben, landen automatisch in der Moderations-Queue. Wenn der Kommentar also nicht sofort erscheint, dann schalte ich den kurz danach frei. Man muss ihn nicht zwei-, drei- oder fünfmal posten.

3. Pöbeleien in den Kommentaren, weil ich hier blogge, wie ich blogge, werden gelöscht. Für Beschimpfungen aller Art habe ich mein Kontaktformular, darin kann man's mir ruhig mal so richtig besorgen. Ansonsten gilt: das Netz ist groß und man findet alles darin, und von allem was man darin findet, gibt es Porno. Niemand zwingt Dich, Nerdcore zu lesen.

4. Niemand hat hier irgendwelche Ansprüche. Wenn ich morgen entscheide, nie wieder über Star Wars zu bloggen, dann mache ich das einfach. Sollte das jemanden stören: Kontaktformular, dann beschwatzen wir das per E-Mail. Sollte das jemanden stören, der dann auf die Idee kommt, in einem Posting über Hühnerbeine die Rückkehr der Jedi-Ritter zu fordern: siehe 1.

5. Gegenseitig dürft Ihr Euch in den Kommentaren beschimpfen, wie Ihr wollt. Aber bei schärferen Sachen als, sagen wir mal „Du Depp“, gehe ich dazwischen. Auch und gerne mit allerlei Kraftausdrücken.

6. Bei manuellem Spam, der sich auf's Thema bezieht, wird die URL und ggf der Name gelöscht und durch ein „x“ ersetzt. Billigflieger und SMS-Heinze können hier auch gerne etwas zum Thema sagen, ihre Domain bekommt von mir aber keinen Google-Push.
 

Ich finde es schade, dass solche Dinge in manchen Blogs ab einer gewissen Größe anscheinend notwendig sind, aber: hilft ja nix. Es kam in letzter Zeit in den Comments wiederholt zu Zeugs, das mich schlicht nervt. Und weil das hier meine own fucking Website ist, mit der ich machen kann, was auch immer ich damit vorhabe, deshalb diese wunderbaren, neuen Nerdcore-Regeln.