Infocoms unveröffentlichtes Textadventure zu „Das Restaurent am Ende des Universums“

Gepostet vor 9 Jahren, 4 Monaten in #Games #Misc #42 #Retrogames #Textadventure

Share: Twitter Facebook Mail

Das hier ist eine kleine Sensation: Waxy hat ein Festplatten-Backup aus den 80ern der legendären Textadventure-Schmiede Infocom aufgegabelt und darauf den zweiten Teil zum Hitchhikers-Guide-Adventure gefunden. An dieser Stelle muss man sich René vorstellen, wie er ohnmächtig vom Stuhl plumpst -- muss mir das Internetz so einen Hammer gleich am frühen Morgen servieren?

From an anonymous source close to the company, I've found myself in possession of the "Infocom Drive" — a complete backup of Infocom's shared network drive from 1989. This is one of the most amazing archives I've ever seen, a treasure chest documenting the rise and fall of the legendary interactive fiction game company. Among the assets included: design documents, email archives, employee phone numbers, sales figures, internal meeting notes, corporate newsletters, and the source code and game files for every released and unreleased game Infocom made.

For obvious reasons, I can't share the whole Infocom Drive. But I have to share some of the best parts. It's just too good.

So let's start with the most notorious — Milliways: The Restaurant at the End of the Universe, the unreleased sequel to Infocom's The Hitchhiker's Guide to the Galaxy. For the first time, here's the full story: with never-before-seen design documents, internal emails, and two playable prototypes.

Link
Link zur spielbaren Java-Version von Milliways: The Restaurant at the End of the Universe

Nochmal zum Mitschreiben: Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaw!

Abandoned Popculture-Megastructures

Lovely renderings by Filip Hodas (Instagram, Behance, Prints at Society6). I especially dig the giant Pacman-Wrecking-Ball and the abandoned Bender-Head.

Wikipedia Text-Adventure

Toller Hack von Kevan Davis: Wikipedia als Text-Adventure. (via Waxy) Ich begann mein Abenteuer grade in Hell, Norway.

Hyperkin Ataribox

Hyperkin haben anscheinend ihre Flashbak-Atari-Konsolen neu aufgestellt und zeigten auf der E3 das HD-fähige RetroN77 vor. Aus Hyperkins E3-Listing: „The…

Ghosts'n'Goblins-Actionfigure

Das frustrierendste Game aller Zeiten jetzt endlich mit Actionfigur mit Fackeln zum Schmeißen und allerlei Schnickschnack. Gibt's unter anderem hier…

Monster 6502

Ein riesiger 6502 aka der Prozessor des Apple I, Atari 800 oder des Commodore VC-20. Seine Nachfolger steckten unter anderem…

Happy Handtuchtag 2017!

Herzlichen Handtuchtag, ihr intergalaktischen Unwahrscheinlichkeits-Reisenden. Die Buddies im Späti waren damit eher nicht zu verwirren: Die eine Hälfte kennt den…

Fotorealistische Pics aus der Gameboy-Camera

Roland Meertens generiert fotorealistische Farbbilder aus den Pics der Gameboy-Camera: Creating photorealistic images with neural networks and a Gameboy Camera.…

Sid Meiers Civilization on a C64

Fabian Hertel hat Civilization auf den C64 portiert, ein erstes spielbares Demo gibt's hier und in der C64 Database. Der…

Massive Retro-RPG-Gallery

Felipe Pepe schreibt ein Buch über die Geschichte der RPGs und weil er für viele der alten Klassiker keine „hochauflösenden“…

Masaya Nakamura R.I.P.

Masaya Nakamura, der Gründer und bis 2005 Obervorsteher von Namco, der Ende der 70er das japanische Atari kaufte und schließlich…

HTML5 Lode Runner

Lode Runner war eins der ersten Videogames, die ich auf dem C64 gezockt hatte. Da hatte ich zwar bereits eine…