Kooks' Langweilerplatte und R.E.M. rockt

Ich bin vielleicht der einzige, der das neue Album der Kooks völlig langweilig findet. Wahrscheinlich hat der irgendwie knuffige, fluffige, wuschige Milchbärtchen-Rock bei mir nur genau einmal funktioniert, was ich schade finde, weil ich den Vorgänger doch sehr mochte. Aber das hier trieft irgendwie vor Langeweile und Einfallslosigkeit...

...ganz im Gegensatz zum neuen Album von R.E.M., ich meine: Jeez, so ein Arschtreter-Album hat denen doch auch keiner mehr zugetraut. Einfacher, schnörkelloser Rock wie ihn Oasis vielleicht mal wieder machen wollten, aber nicht mehr hinkriegen. Toll! Und der Titel „Accelerate“ vom R.E.M.-Album sagt sehr sehr viel über das Album, genau wie „Konk“ bei den Kooks.

Das Album der Kooks ist konk, das von R.E.M. accelerated. Aber sowas von.

Amazon-Partnerlinks:
The Kooks - Konk
R.E.M. - Accelerate

[update] Hätten die Kooks ihr Album wenigstens „Gonk“ genannt. (For those who know).