Angenehme und unangenehme Bildrecherche mit Folgeschäden

Äußerst angenehm ist eine Bildrecherche im Internetz, wenn der Redakteur „Many Girls“ braucht, vor allem dann, wenn man die Google-Bildersuche ent-filtert hat. Da schlägt einem eine wahre Pracht entgegen, echt jetz. Wenn er dann allerdings ein Bild von Mariah Carey braucht, dann ist das alleine noch kein Drama. Wenn sich dann aber aus irgendwelchen vornamensbedingten Gründen dieser beknackte Song „Maria, Maria“ von Santana mit diesem Dings in den Gehörwindungen festkrallt, dann ist das kein Spaß.

Zur Strafe schau ich mir jetzt die ungefilterten Ergebnisse zu „Mariah with many Girls“ an, daran hätte Santana garantiert auch seinen Spaß .