Youtube verkauft MP3s via Amazon

amazon.jpg

Die Musik-Vertriebsmodelle im Web2.0 nehmen Formen an, jetzt hat Youtube anscheinend einen Deal mit Amazon ausgehandelt und so finden sich unter manchen Videos seit gestern Buttons, die zum Amazon-MP3-Shop führen.

Mitte Februar sind Grafiken auf dem YouTube-Server aufgetaucht, die darauf hinweisen dass das Video-Portal demnächst auch mp3s via amazon verkaufen wird. Gestern Abend wurden scheinbar die letzten Unterschriften unter den Vertrag gesetzt, denn die ersten Buttons tauchen jetzt neben offiziellen Musikvideos von Plattenfirmen auf und lassen einen das so eben gehörte in wenigen Sekunden als mp3 auf den PC laden. (Google Watchblog)

Jetzt könnte man sich ja auch dieses unnütze Löschen von angeblich urheberrechtlich „problematischen“ Videos sparen, oder?