Graffiti auf den Dächern Paris'

Gepostet vor 9 Jahren, 4 Monaten in #Misc #Graffiti #Streetart #TV #Video

Share: Twitter Facebook Mail

streetart.jpg

Wunderbarer Beitrag von Arte „Tracks“ über Graffiti, Tagging und Streetart in Paris, wo man heutzutage nicht mehr nur mit Sprühdose, sondern auch mit Bohrmaschinen auf Tour geht.

Sie treten die Flucht nach oben an: Über den Dächern von Paris nimmt sich The Paradox, 34, Mitglied des Pariser Graffiti-Kollektivs P2B, kahle Wände und nackte Häuserfassaden in 30 Meter Höhe vor. So ist er außer Reichweite der Anti-Graffiti-Kommandos. Aber Vorsicht! Diese neue Form der Graffiti-Kunst ist nichts für Jedermann! Weil kopfüber und ohne Sprühdose gemalt wird, sollte man auf jeden Fall schwindelfrei sein!

Scandal hat mit seiner Street Art eine andere Lösung gefunden, sich zur Wehr zu setzen. Der 30jährige aus der Electro-Szene hat den CS 400 erfunden - CS steht dabei für „subversives Konzept" und 400 für die 400 ml Inhalt der Sprühdosen. Seine Erfindung findet auch in Kunstgalerien Anklang: Er stellt Notfallkits für Tagger zur Verfügung. Die Gebrauchsanweisung ist dabei gleichzeitig seine Message.

Inzwischen hat Scandal bereits mehrere Dutzend seiner Sprühdosen-Spender in Paris angebracht. Sein Erfolgsrezept: Eine Aufmachung wie die eines Servicemitarbeiters der Stadtverwaltung. Wenn er seine subversive Botschaft unter die Leute bringt, schlüpft Scandal in sein Tarn-Outfit - einen Blaumann.


(Youtube Direktparis, via)

Graffiti-Paint Jewelry from Detroit

Fordit ist ein edelsteinartiger Autolack, gebacken in den Autoproduktionsstraßen von Detroit, daraus machen sie schon lange Jewelry und whatnot. Sehr…

Shahak Shapira sprüht rassistische Tweets vor die deutsche Twitter-Zentrale

Letzte Woche sprühte „jemand“ rassistische Tweets vor die Twitter-Zentrale in Hamburg. Dieser jemand war Shahak „Yolocaust“ Shapira. Ich muss gestehen:…

Cleric ATM: Gebetsgeldautomat

Tweet der Polizei Berlin vor zwei Tagen: „Ungläubige Blicke der Streife unseres #A26 nach Anzeige dieser "Entweihung" eines EC-Automaten am…

BBC News Live-Nothing

Vor ein paar Tagen so bei BBC News At Ten: Nachrichtensprecher Huw Edwards sagt 4 Minuten lang nichts und während…

GATS on Driftwood and Skateboards from the 60s

Love the new GATS-Exhibit at Spoke Art featuring his bold Characters and Faces on Driftwood and Skatedecks from the 60s.…

30 Years of Graffiti-Paint-Layers

PaulDeGraaf: „What happens when you peel off 30 years of graffiti?“ You get something like Fordite (mineral-like „stones“ formed from…

Clever Graffiti-Skull with Abandoned-Building-Eye-Sockets

Toller Skull von Greg „Suitswon“ Suits auf einem kaputten Gebäude mit riesigen Fassadenloch-Augenhölen in New Yorks Greenpoint. Fotos von Raphael…

British Power Slave tastes like real Rockstar Testicles

Poster und Flyer am 10 Pfund bei Wankers of the world. (via @b3ta_links)

Air Inks Streetart-Battle mit Feinstaub-Markern in Berlin (Werbung)

Vergangene Woche zeigten die Street Artists Andrea Wan, Gogoplata, Kera1, Cren & Akte One und Steffen Seeger während eines Artist-Battles…

Rogue Apostrophe Vigilante

Wie die Graffiti Grammar Police aus Ecuador, nur mit Deppen-Apostroph in Bristol. (via Martin)

Medieval Punishment Vandalism: Geteerter und gefederter Blitzer

In Saarbrücken haben sie zwei stationäre Blitzer geteert und gefedert, eine Folter-Methode aus'm Mittelalter. Eigentlich 'ne schöne Form von Oldschool-Vandalism,…