Tokio Hotel im Büro, angemalt und begleitet von komischen Bauchgeräuschen

27.03.2008 Misc #Storys

Share: Twitter Facebook Mail

Mein Magen meldete sich eben mit einem sehr seltsamen und äußerst lang gedehnten Geräusch zu Wort. Er knurrte nicht, wie man jetzt fälschlicherweise annehmen könnte, er pfiff eher, sozusagen, und nutzte dazu meinen ausreichend vorhandenen bauchmäßigen Resonanzkörper. Vergleichen könnte man das Geräusch mit diesen Fürzen in hohen Tonlagen, die dabei herauskommen, wenn man ganz feste die Arschbacken zusammenpetzt. Was das mit Tokio Hotel zu schaffen hat, weiß ich allerdings nicht. Ich weiß nur, dass die seit gestern im Büro rumhängen und dabei keinen allzu vertrauenserweckenden Eindruck hinterlassen.

tokio.jpg

Sowohl hohe Bauchgeräusche als auch angemalte Manga-Pseudos mit Tina Turner-Gedächtnisfrisuren sind mir suspekt. Sehr sogar.