Sonys Musicflatrate

Der zweitgrößte Musikkonzern der Welt, Sony-BMG, kündigt die rasche Einführung eines pauschalen Abonnementangebots im digitalen Musikvertrieb an. Die sogenannte Musikflatrate solle möglichst noch dieses Jahr angeboten werden, sagte Vorstandschef Rolf Schmidt-Holtz in einem Gespräch mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (Dienstagsausgabe). „Mit der Musikflatrate bekommen Sie alles von uns – vom brandneuen Charthit bis zu Beethoven”, verspricht Schmidt-Holtz. Für sechs bis acht Euro im Monat sollen die Kunden eine unbegrenzte Musikauswahl anhören können, sagte der Musikmanager. Schmidt-Holtz sieht die Musikflatrate als große Chance für die seit Jahren kriselnde Musikindustrie an: „Unsere Marktforschung zeigt, dass eine große Zahl von Kunden ein solches Angebot attraktiv findet”.

Link (via)