Keine Lösung in Tibet

23.03.2008 Politics #China

Share: Twitter Facebook Mail

Der zunächst lokale Konflikt in Tibet wächst sich immer mehr zum internationalen Politikum aus. Während China Tausende Soldaten in die Unruheregion Tibet und angrenzende Provinzen verlegt, dauert die Kampagne gegen die Olympischen Spiele an, die in wenigen Wochen in Peking stattfinden sollen. Zunehmend ergreifen auch führende Politiker aus den USA und Europa Position für die antichinesischen Demonstranten. Eine Lösung ist kurzfristig nicht in Sicht.

Link