Weltweite Demonstrationen gegen Scientology Meldung vorlesen

Am 15. März hat sich die Internet-Gruppierung "Anonymous" zum zweiten weltweiten Protest gegen die Aktivitäten der Scientology-Sekte versammelt. Die Demonstrationen begannen überall um 11 Uhr Ortszeit und verliefen größtenteils friedlich. In der US-Stadt Atlanta verhaftete die Polizei zwei Demonstranten wegen Lärmbelästigung.

Link