Marions Kochbuch in der Süddeutschen - Ich muss nichts zahlen

Gepostet vor 8 Jahren, 6 Monaten in Misc Share: Twitter Facebook Mail

Bevor ihr mich mit dem Link zuschüttet: ja, ich bin in der SZ (selbstverständlich ungelinkt, wo kämen wir da denn hin) und ja, der letzte Absatz stimmt, ist aber eigentlich noch nicht blogbar, da noch nichts unterschrieben und damit offiziell ist. Dennoch läuft es darauf hinaus: ich habe das Bild und das Youtube-Video vom Plusminus-Beitrag entfernt, dafür muss ich keinen Pfennig zahlen. Akzeptabler Deal.

Grade kam die Mail von Sascha: Die Gegenseite hat dem Vergleich zugestimmt. Damit ist die Sache definitiv vom Tisch und ich zahle weder an Knieper noch an seinen Anwalt auch nur einen Cent, dafür habe ich das Bild und das Youtube-Video vom Plusminus-Beitrag entfernt. Akzeptabler Deal. Dafür auch nochmal an dieser Stelle: Danke Sascha!

Kein Wunder, dass es Menschen gibt, die meinen, "Marions Kochbuch" sei nichts als ein gigantischer Köder, um die juristisch Unerfahrenen dazu zu bringen, Bilder von Knieper und Texte von dessen Frau illegal zu kopieren. So verwerflich man Kniepers Verhalten deshalb finden könnte, die Gerichte geben ihm Recht: Wer Post bekommt, muss in der Regel überweisen, und zwar nicht zu knapp.

[...]

Unlängst bekam der Blogger René Walter eine Abmahnung von Bischoff in Kniepers Namen. Er hatte ein Stillbild aus einem kritischen ARD-Beitrag über Knieper online gestellt. Walter stimmte einem Vergleich zu: Er braucht nichts zu zahlen, darf aber nie wieder ein Knieper-Foto veröffentlichen.

Link (Danke Marco und alle anderen!)

Tags: Cockbook Legal

evil

Tanz der Teufel nicht mehr beschlagnahmt

Das Amtsgericht Tiergarten hat die Beschlagnahmung von Evil Dead aufgehoben (auf dem Index ist er aber noch, Sony prüft grade eine…

_90619949_gettyimages-453583790

Here come the Pokémon-Lawsuits

Der Guardian fragte bereits beim ersten Pokéhype vor ein paar Wochen: Who owns the virtual space around your home? Die…

Bildschirmfoto 2016-06-30 um 14.21.45

Let me google „Podcast“ for you, Google Team.

Vor zwei Wochen schickte mir Googles „Google Search Console Team“ eine „Notice of DMCA removal from Google Search“. Darin stand:…

lawyer

Chatbot-Anwalt vs 160k Strafzettel

Einer der ersten Jobs, die von Robots übernommen werden, neben LKW-Fahrer und Lagerarbeitern, sind Anwälte. Vor einem Monat stellte Baker…

gawker

„Gawker files for bankruptcy and says it will sell the company“ (UPDATES)

Gawker hat Gläubigerschutz beantragt, um der Strafzahlung im Hulk Hogan-Fall zu entgehen. Gleichzeitig ziehen sie wohl einen Deal zum Verkauf…

computerworld

Kraftwerk vs Moses Pelham: Bundesverfassungsgericht entscheidet für Kunstfreiheit und Sampling

Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherigen Entscheidungen gegen Moses Pelham gekippt und zugunsten der Kunstfreiheit durch Sampling entschieden. Pelham hatte vor…

Cf2avDsUEAM5Z9T

XHamster geoblocks North Carolina Users for Anti-LGBT-Law

Ich erspare mir mal den Kommentar, dass Geoblocking grundsätzlich scheiße ist und so ’ne Maßnahme natürlich auch den vernünftigen Teil…

size=708x398

Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters klagt gegen das Land Brandenburg

Vor anderthalb Jahren bloggte ich über die offiziellen Nudelmessen-Schilder der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters in Templin, die sie dort als…

IFTTT ditches Pinboard

Ich nutze Pinboard hier im Hintergrund, um meine Links zu Longreads zu sammeln. Ich bastel schon seit einer Weile an…

denton

Gawker-Denton reads „sexy Hulk Hogan fanfic“ on Pornhub

Jemand hat Aufnahmen aus der Verhandlung Gawker./.HulkHogan auf Pornhub geladen (NSFW obviously), die Headline dort ist reinstes Gold: „MAN READS…

11348166735_a42d78371a_o

Pornostreamingabmahnungsupdate: Urmann auf der Flucht in der Türkei

Nach dem allerletzten letzten Pornostreaming-abmahnungsupdate hier nochmal ein wirklich echt superallerletztesletztes Pornostreamingabmahnungsupdate: Der feine Herr Urmann ist angeblich „unbekannt nach…