Liebe zu Maschinen keine Science Fiction

21.02.2008 #Robots

Share: Twitter Facebook Mail

Diverse ernst zu nehmende Forscher haben gezeigt, dass emotionale Beziehungen zwischen Mensch und Maschine leichter zu etablieren sind, als man zunächst vielleicht annehmen könnte. "Wenn eine Maschine Interesse an uns zeigt, werden unsere Darwinschen Knöpfe gedrückt", sagt die MIT-Forscherin Sherry Turkle, die seit 30 Jahren vor allem die Beziehung zwischen Kindern und Computern untersucht. "Augenkontakt suchen, jemanden mit Blicken verfolgen, sich seinen Namen merken oder die Person wiedererkennen - das sind klare Anzeichen für Menschen, dass da jemand ist", erklärt sie. Simuliert man solche Verhaltensweisen in digitalen Geschöpfen, würden in den Nutzern automatisch starke anthropomorphe Reaktionen ausgelöst.

Link