Drummer

14.02.2008 Misc
Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/nerdcore/public_html/wp-content/themes/NC12/single.php on line 65

Share: Twitter Facebook Mail

In einer Band wäre ich der Drummer, ganz klare Sache.

Für den Bass bin ich definitiv zu uncool. Im Ernst und trotz manchmal gegenteiliger Bekundungen grade weiblicher Zeitgenossen: ich bin definitiv nicht cool. Und wie man weiß: die coolen Jungs, das sind die Basser der Band. Die sind laidback, easy und meistens bekifft, hat man so den Eindruck. Jedenfalls sind das die lässigsten einer Band. Immer.

Und Singen kann ich leider auch nicht, höchstens gröhlen und ein bisschen grunzen. Ja, doch, halt: meine Kopfstimme beherrsche ich ganz gut will sagen so mittelmäßig. Die sorgt in entsprechender Bierstimmung für Belustigung meines Umfelds durch Axl Rose-Imitationen mit gleichzeitig ausgefahrener Hairmetal-Faust. Aber lustige Musik geht schließlich gar nicht und deshalb ist es einfach besser, wenn ich nicht singe. Für mein Umfeld, für mich und für die Musik.

Für das Gitarrenspiel, so fürchte ich, fehlt mir die feinmotorische Koordinationsgabe. Oder so ähnlich. Ich bin eher ein grober Klotz, weshalb schlußendlich auch das Piano oder die Synthisizer ohne mich auskommen müssten. Ich bin kein kleinteiliger Frickler, ich schenke gerne mit der groben Kelle großzügig aus.

Und da bleiben ja nur noch die Drums übrigs, für die bin ich aber auch wie gemacht. I got Rythm und meine Arme und Füße können auch unabhängig voneinander unterschiedliche Patterns trommeln. Habe ich durch jahrelange Oberschenkeltrommelei im Zug gelernt. Und so derbe und berserkerhaft um mich dreschend wie das Beast Animal der Muppets bin ich schon lange. Hulk, to the Drums!

Ich bin also der Drummer und einen Bandnamen haben wir auch schon: Chewie shot first. Wer kann singen?