Yahoo verkauft sein Musik-Abo-Geschäft

Der von Microsoft umworbene US-amerikanische Internetportal-Betreiber Yahoo verkauft sein im Mai 2005 gestartetes Musik-Abo-Geschäft "Music Unlimited". Die Yahoo-Kunden sollen zu der von RealNetworks und Viacom betriebenen Konkurrenz Rhapsody hinüberwandern. Der Dienst werde künftig auf Yahoo Music beworben, das als Angebot erhalten bleibt, berichten US-amerikanische Medien. Das Geschäft werde voraussichtlich Mitte dieses Jahres abgeschlossen sein.

Link