Maxïmo Park im YouFM-Studiokonzert

31.01.2008 Misc #Live

Share: Twitter Facebook Mail

Ich weiß nicht genau, was ich doof fand, aber irgendwas fand ich doof. Kann sein, dass mir die Show von Maximo Park-Frontmann Paul Smith irgendwie zu affig war, kann aber auch sein, dass der Sound der Band bei mir mittlerweile irgendwie durch ist. Könnte aber auch an den ganzen, ich nenne sie mal: Tussies gelegen haben, die eigentlich mehr schwatzten und Handyfilmchen drehten als den Songs zuzuhören und es könnte genausogut die Tatsache schuld sein, dass YouFM normalerweise ein eher beknackter Sender ist (nicht dass ich heutzutage noch besonders viel Radio hören würde). Und von den Plattenfirma-Anzug-Jungs mit Krawatte fange ich erst gar nicht an.

Jedenfalls fand ich das Konzert gestern abend nicht besonders spektakulär.

Wahrscheinlich lag es ganz einfach daran, dass man sein Bier nicht mit ins Studio nehmen durfte. Dafür war's billig (zwei Euro) und ich habe mich spontan in das Garderoben-Mädchen verliebt. Eine Amelie in blond mit Silberblick, hachja. Is ja auch was.