Dschungelcampcontent

16.01.2008 Misc #Rant #TV

Share: Twitter Facebook Mail

Nein. Nicht hier. Nicht dieser Müll, keine Sorge.

Tut mir leid, aber über RTL reden wir hier nicht. Das passiert woanders. Gehen sie bitte weiter, es gibt nichts zu sehen. Denn ich bin ein aufrichtiger Dschungeldingsverweigerer. Schon immer. Von diesem B-Promi-Auflauf in Jungle-Outfitt mit ein bißchen Grünzeug kriege ich Ausschlag. Ich habe mich solcherlei Dingern immer verweigert, egal ob die nun „Big Brother“ oder „Dschungel-Dingenskirchen auf der Alm“ hießen.

Dabei ist es mir relativ wurscht, ob sich da nun irgendwelche Z-Promis oder andere Unprominente zum Vollspacken machen und vor der Kamera darüber diskutieren, dass die Haare von der Dings ja irgendwie schon komisch sind („Und dann tut die auch noch so, als ob... ungeheuerlich!“) Ekelhaftes Geschwätz an dem ich mich auch im echten Leben einfach nicht beteilige, weil diese Eitelkeiten nicht meine Welt sind und damit auch nicht diese Fernsehanschläge auf meine geistige Gesundheit.

Und das schlimmste daran: dieser Müll quillt nun per Twitter und Blogs in meinen gut gefilterten Medienkonsum. Ich will nicht wissen, ob Ross geflennt hat und ich will auch nicht wissen, wie Gina Wilds Frisur so ankommt. Das ist alles wie Bild-Zeitung, die hat in meinem Leben keinen Platz und deshalb kann ich auch nicht wirklich über sie lästern. In Sachen Bild-Zeitung bin ich gerne ignorant und wäre das auch gerne bezüglich diesem Dschungel-Kram, was allerdings nicht so einfach ist, wenn einem an allen Ecken um die Ohren gehauen wird.

Deshalb: VERSCHONT MICH MIT DIESEM BEKNACKTEN DSCHUNGEL-SCHEISS!

Bitte!