Alles wie früher. Fast.

Gepostet vor 9 Jahren, 1 Monat in #Misc #Kids #Storys

Share: Twitter Facebook Mail

Da trifft man einen, mit dem hat man früher Wände vollgesprüht und hunderte von Blättern vollgemalt. Man hat sich gegenseitig die Tag-Techniken abgeschaut und Styles voneinander kopiert. Musik gemacht, ich vielleicht etwas mehr, als er. Den trifft man also wieder, und alles ist wie früher. Man schwatzt eine, zwei, fünf Minuten über den Kram, den man so macht („Ich mach da mein Studium fertig“ und „Ich bin da und mach Webdesign und sowas“).

Alles wie früher. Fast.

Er hat mit seiner Freundin ein Kind, seit einem Jahr, oder so. Seitdem ist alles anders, meint er. Kann ich nachvollziehen, allerdings: glücklich erscheint er mir nicht. Was weiß ich schon. Als ich erzähle, dass ich ziemlich viel im Internet unterwegs bin und dies und das und gestern noch in Berlin irgendwelchen Quatsch gemacht habe, leuchten kurz seine Augen. Das wäre ja auch mal was gewesen. Berlin. Oder Hamburg. Jedenfalls Großstadt. Aber jetzt...

Es ist vielleicht ein Fluch von unerfülltem Talent, dieses latente Unglück. All die Möglichkeiten und dann die Verpflichtungen. Diese scheiß Verpflichtungen. Diese drei Millionen Türen, die zuknallen und nur diese eine, die sich auftut, wenn dieser Satz fällt: „Ich bin schwanger“. Ein Kind verändert alles, hat er gemeint. Natürlich, hab ich gesagt, ganz so, als ob ich davon irgendeine Ahnung hätte.

Ich hätte gerne Kinder, wenn sich irgendwann mal die richtige Missus Walter einfinden würde. Aber seit vorhin zweifle ich an diesem Vorhaben. Ich weiß nicht, ob ich die Verantwortung will. Ich weiß es nicht. Ich weiß nicht, ob ich dazu bereit bin, die Opfer darzubringen. Ich weiß nur, dass ich vorhin keine wirklich glücklichen Augen gesehen habe, von einem Menschen, von dem ich so etwas als allerletztes erwartet hätte.

Aber was weiß ich schon.

Lehrer hat High-5-Rituale für jeden einzelnen Schüler

Berry J. White ist mein neuer Held, in der Großartigkeitsliga ziemlich weit oben. Der Lehrer an der Ashley Park PreK-8…

So many questions

1. Was macht der Koch auf dem Bild? 2. Die Dame ist die einzige Person auf diesem Foto (das ganz…

Bloody Barbara

„A documentary film about a 16 girl who is completely obsessed with horror films. Barbara goes around town covered in…

2jähriger löst Trolley-Problem

Das Trolley-Problem (im wunderbar elegantem Deutsch „Weichenstellerproblem“ genannt) ist ein Gedankenexperiment, das zu einer der meistzitierten Fragestellungen der Moralpsychologie wurde.…

S-Bahn-Surf-Picknick

Die „Berlin Kidz“ mit ’nem Picknick auf der U-Bahn. Don't do this at home. Marcus Weingärtner warnt in der Berliner…

Franz Josef Tripps Illustrationen aus Das Kleine Gespenst 👻

Michael Studt hat ein Flickr-Set voller Illustrationen von Franz Josef Tripp zu Ottfried Preußlers Das Kleine Gespenst.

My [X]-yr old [kid] just said Bot

Toller Bot von Kelsey Innis als Verarsche der ganzen Fake-Dialoge mit Kids auf den Tweeties, die so niemals nicht stattfanden:…

This Kid!

Dramatic Chipmunk 2.

Unlocking The Truth are Breaking a Monster 🤘

Doppelneues von meinen Lieblingsmetalkids Unlocking The Truth, die Kids, die vor drei Jahren mit 12 als Metalband auf den Straßen…

Unlocking The Truths Debut-Album out in June! 🤘

Nachdem es erst sehr ruhig um meinen Lieblingskids von Unlocking The Truth wurde und sie schließlich im Oktober ihre erste…

Kid makes her own DIY-Glitter-Gattling-Gun-Prosthesis

This Kid is my new hero: „Jordan Reeves […] made herself a prosthetic Arm that shoots Glitter.“