Steal this Film II - Dokumentation über geistiges Eigentum im digitalen Zeitalter

Ich bin ja eben trotz einer um halb Drei leergetrunkenen Wasserflasche mit schwerem Kater aufgewacht. Und was macht man am Neujahrsmorgen mit schwerem Kater? Genau. Liegenbleiben und Filme gucken.

Ich habe mir grade den zweiten Teil von „Steal this Film“ angeschaut und muss deshalb hier nochmal was hinschreiben. Jeder, der sich halbwegs für diese ganzen Copyright-Geschichten interessiert, muss sich diesen Film anschauen. Er bietet zwar nix fundamental neues, aber dafür hat er die Jungs von Pirate Bay, Mininova.org und EFF, die meine Argumentationen (das Internet ist eine Kopiermaschine etc) nochmal etwas kompetenter unterstreichen, macht einen kleinen Ausflug in die Geschichte des Copyrights und zeigt, welche Rolle die Kopie in der französischen Revolution gespielt hat. Außerdem gibt ein Vertreter der MPAA zu, dass sie genau wissen, dass sie P2P niemals stoppen können.

Und in diesem Film fällt dieser Satz:

Music didn't start with the Phonograph and it won't end with the Peer to Peer-Networks.

Yeah. Genau das richtige für den ersten Tag 2008.

[update] Ahh! Uli hat „Steal this Film II“ auf Google-Video gefunden. Danke!