Kopfstimme

25.12.2007 Misc #Storys

Share: Twitter Facebook Mail

Einen Artikel im Esquire über Jack Nicholson lesen, der in der ersten Person geschrieben ist und dazu im Kopf die Stimme von Joachim Kerzel, seiner deutschen Synchronstimme, benutzen und sich dabei auch noch toll vorkommen. So verbringt ein René den Morgen vom ersten Weihnachtsfeiertag. Und nachher gibt's the Gans, ganz ohne Kopfstimme.