Potzblitzös!

20.12.2007 Misc #Words

Share: Twitter Facebook Mail

In unserer kleinen Pixel- und Code-Ecke im Büro machen wir uns einen Spaß draus, an alle möglichen Worte ein „ös“ dranzuhängen. Da wird dann ganz schnell irgendwas ziemlich krassös oder auch ultimatös. Funktioniert übrigens auch mit „atius“. Heiligsblechleratius, davon wird doch keiner sattös. Oder so ähnlich. Schön, dass dieser Trend jetzt auch schon in Berlin angekommen ist und weil man da fragt, wo's herkommt: das ist eindeutig Frankfurtöseratius, meine Lieben!