Links vom 4. 12. 07: Das Music Snob Shirt, die Dino-Mumie und die größten Gebäude der Welt - 1884!

Gepostet vor 8 Jahren, 10 Monaten in Music Share: Twitter Facebook Mail


Music Snob Shirt
Nothing is any good if other people like it. We've just proven it mathematically. I have a theory that the only thing cartoonists bothered learning in math class was Venn Diagrams.

The Pirate Bay Introduces Music Discovery Feature
The Pirate Bay just rolled out a new feature to their music section that makes it easy for users to find similar artists, more albums from the same artist and upcoming concerts. The data they are using comes from the popular music community website and is fully integrated into the website.

How to Start a Post-Rock Band
Are you the only person in Canada who owns a guitar and hasn’t appeared on a Broken Social Scene album? Jeff “Mogwai” Merrion reveals his step-by-step guide to becoming a successful post-rock star.


The Boy With The Incredible Brain
This is the breathtaking story of Daniel Tammet. A twenty-something with extraordinary mental abilities, Daniel is one of the world’s few ... all » savants. He can do calculations to 100 decimal places in his head, and learn a language in a week. This documentary follows Daniel as he travels to America to meet the scientists who are convinced he may hold the key to unlocking similar abilities in everyone. He also meets the world’s most famous savant, the man who inspired Dustin Hoffman’s character in the Oscar winning film ‘Rain Man’.

Cool Stuff: Back to the Future Flux Capacitor Replica
Without the Flux Capacitor, Time Travel would not be possible! Diamond Select has begun taking preorders for a officially licensed Back to the Future prop replica of the Flux Capacitor (DeLorean Time Machine Not Included) from the 1985 classic Back to the Future. All you need is 1.21 jigowatts of electricity and 88mph, and you too can go back in time like Marty McFly.

Wie “YouTube” und Terrorangst unsere Welt verändern
Morgen Abend läuft um 21:00 Uhr auf Phoenix die Dokumentation “Das Ende der Intimität - Wie “YouTube” und Terrorangst unsere Welt verändern“: Die Terrorismusangst macht es möglich: Immer mehr Bahnhöfe, Flugplätze, Autobahnraststätten und Privathäuser werden mit Videokameras überwacht. Der gläserne Mensch wird Realität. Zugleich boomen Internet-Plattformen wie “YouTube” und “My Space”, auf denen sich der “Exhibitionismus von unten” selbst feiert. Warum verschwinden die Grenzen zwischen “öffentlich” und “privat” immer mehr?


A Preview of HTML 5
The web is constantly evolving. New and innovative websites are being created every day, pushing the boundaries of HTML in every direction. HTML 4 has been around for nearly a decade now, and publishers seeking new techniques to provide enhanced functionality are being held back by the constraints of the language and browsers.
To give authors more flexibility and interoperability, and enable more interactive and exciting websites and applications, HTML 5 introduces and enhances a wide range of features including form controls, APIs, multimedia, structure, and semantics.
Work on HTML 5, which commenced in 2004, is currently being carried out in a joint effort between the W3C HTML WG and the WHATWG.


Erbarmen für die Niedlichen
»Leistung soll sich lohnen«. Wer würde dem widersprechen? Wenn ich es vorziehe, nur halbtags und dünne Bretter bohrend zu arbeiten, erwarte ich nicht, damit reich zu werden. Wenn ich hingegen rund um die Uhr schufte, möchte ich auch, dass diese Arbeit Früchte trägt. Das ist eigentlich keine politische Forderung, das ist auch kaum eine These, das ist common sense.

Die Tatsache, dass es trotzdem immer wieder betont wird, zeigt daher, dass sich mehr dahinter verbirgt. Zum Einen natürlich unterstellt die Aussage, dass Leistung sich gegenwärtig nicht lohne, wodurch wiederum ein Glauben an die Notwendigkeit weitreichender Veränderungen in die Sprache und damit in so manches Hirn gepflanzt wird. Doch das genügt noch nicht, denn Veränderungen sind viele vorstellbar, und wer heute betont, Leistung solle sich lohnen, will Veränderungen in einer ganz bestimmten Richtung. Was dem Satz in diesem Sinne seine Richtung und seine Giftigkeit verleiht, ist, dass er tatsächlich gar nicht auf den zielt, der etwas leistet, sondern im Gegenteil auf den, der nach Meinung des Propagandisten eben nichts leistet. Die Forderung, dass Arbeit bezahlt werden und Einsatz Früchte tragen solle, hat rein gar nichts Innovatives an sich. Umso mehr der eigentlich gemeinte Umkehrschluss: »Wer nicht arbeitet, soll nichts bekommen«, und, da es unendlich viele Definitionen für »Arbeit« und »Leistung« gibt, im zweiten Schritt: »Wer zwar arbeitet, aber nicht genug«, oder »wer arbeitet, aber meinen Ansprüchen nicht gerecht wird, soll nichts bekommen.« Der Satz präsentiert zweierlei Positives, nämlich Leistung und Lohn, meint aber etwas Negatives; er will nicht mehr Rechte für die einen, sondern eine Entrechtung der anderen.

Ausdrücklich sagen das übrigens die, die wiederum mit common sense argumentierend und so gesehen auch zu Recht einen gewissen Einkommensabstand zwischen Arbeitenden und Empfängern von Sozialleistungen fordern, aber um diesen Abstand zu etablieren keineswegs etwas gegen Hungerlöhne tun, sondern den Lebensstandard der Armen weiter senken wollen. Lustig dabei, dass ausgerechnet sie, die meine Arbeit belohnen wollen, indem sie anderen etwas wegnehmen, sich über Neiddebatten beklagen – verlöre dieses Verständnis von Belohnung ohne Neid doch jede Logik. Weniger lustig dagegen, dass diejenigen, die nach den Maßstäben der Marktradikalen nichts leisten, sich schon jetzt aufs Existenzminimum herabgedrückt finden, was der Botschaft, die als blinder Passagier mit dem trivial-vernünftigen »Leistung soll sich lohnen« mitreist, ihren eliminatorischen Kern gibt: Wer nicht mithalten kann, soll auch das Existenzminimum nicht mehr haben, soll also, mit geringfügig anderen Worten, nicht existieren.

Und so.

Rare Mummified Dinosaur Unearthed: Contains Skin, and Maybe Organs, Muscle
Scientists on Monday announced the discovery of what appears to be the world's most intact dinosaur mummy: a 67-million-year-old plant-eater that contains fossilized bones and skin tissue, and possibly muscle and organs.
Preserved by a natural fluke of time and chemistry, the four-ton mummified hadrosaur, a duck-billed herbivore common to North America, could reshape the understanding of dinosaurs and their habitat, its finders say.

Google Immortal: Unsterblich mit Google
The loss of a loved one can be a troubling thing. The grief, inconvenience, and loneliness brought on by the sudden separation from a spouse, colleague, or even a casual acquaintance often causes a profoundly negative effect on productivity and quality of life. However, here at Google we have a solution: Google Immortal (or Gmortal).

Worlds tallest Buildings 1884

Beijing restaurant serves "Wikipedia"
Jim Benson enjoyed his "stir-fried wikipedia," served at a restaurant in Beijing.

Google Reveals 2008 Plans For Google Apps
Google is usually fairly tight lipped about future product releases. But they were surprisingly revealing about upcoming plans for Google Apps at an event in Ann Arbor earlier this week.

Britain, 100 years ago - in living colour
These remarkable photographs show Britain at the dawn of the 20th century in a way that has never been seen before.
A photographic record of the country in 1900, from Clacton Pier to Dumfries, the delicate colours bring the scenes to life in what was then a revolutionary photographic technique invented by the Swiss printer Orell Fussli.

Basiswissen Journalismus: Darstellungsformen - Schreib das auf! Aber wie?
Basiswissen Journalismus: Der richtige Artikelaufbau - Pyramiden und Erdbeben
Basiswissen Journalismus: Presserecht für Journalisten und Blogger
Basiswissen Journalismus: Recherche für Blogger

Monkey brains use web link to control robot legs
Would you believe that brain signals from monkeys in North Carolina can control a pair of robot legs in Japan?

Retro-Future: Glorious Urbanism
That gleaming Metropolis on the horizon? - Something to aspire to, the glorious destination to dream about, to shape your life accordingly and reach it as the utmost reward... Such ideas were popular in the infant days of futurism, in fantastic literature on both sides of the Atlantic.
Thankfully the "mega-urbanism" dream is replaced today by quite the opposite idea of an affluent living in the country - but frankly, both seem to be unattainable, clean-cut ideals that's only pretty to look at. And look at them we will - presenting again the rarely-seen examples of urbanism and architecture, some from the Eastern Bloc "popular science" publications and promotional literature.

Tags: Architecture Dinosaurs Shirts Vintage


3D-Städte aus lokalisierten Einkommens-Daten

Tolle Karten von Herwig Scherabon, Visualisierungen von Einkommensverteilungs-Daten erzeugen neue 3D-Städte der Ungleichheit und zeichnen dabei das vorhandene Straßensystem sowie…



Das Shirt zum Herbst 2016 --> Idiocracy T-Shirt: „Over the past months […] thousands have questioned in social media whether…


Greasy Strangler Bullshit Artist!-Shirt

Bestes Shirt für einen der besten Filme des Jahres. Mondo hat noch weitere schmierige Greasy Strangler-Fettschichten am Start, ein Hootie…


Fraktur sucks

Aus den Tweeties des hervorragenden Blogs Haggard Hawks („about obscure words and their origins“): „Mediaeval scribes invented this bizarre Latin…


Dawson City: Frozen Time – 100 Jahre alter Film aus Permafrost-Ausgrabung

Faszinierende Doku von Bill Morrison, der für Dawson City: Frozen Time Szene aus 100 Jahre alten Filmrollen montierte, die während…


T̲̘̜͎͇̲̪͐ͧͭ̎̃̓ḧ̵́̊e̩̲̞̼̹̜̠̎ M̞̖͈̮̻ͦ̔̉̀̔͋̀͡e̎͒s̙̠̅̿̅ͯ̃ͭ̅s̖̻̥͖̱

Tolle experimentelle Animation von Peter Burr aus Brooklyn: „A journey to the threshold of a utopian labyrinth. We follow the…


Isometrische Illustrationen schwebender Häuser in Berlin

Tolle Illus von Berliner Häusern, die so angemalt in der Luft rumhängen. Von Vidam, mehr hier auf Behance, das „No…


1st computer-generated Music by Alan Turing restored

In Neuseeland haben sie Alan Turings 1951er Musik-Experimente restauriert. Die Melodien (God Save the King, das Kinderlied Baa, Baa Black…


Prepewpewed Redshirtshirt

Vorgeschossene Redshirtshirts. Ich gehe davon aus, dass die weißen Nähte da nicht mit aufgedruckt sind, falls ja sind die Teile…


Funktionierende Miniatur-Siebdruckmaschine für Mini-T-Shirts

Love this: „A miniature version of a Silkscreen T-shirt Printing Press. It is a functional and is able to print…


Harvard Bauhaus Collection online

Als Bauhaus-Gründer Walter Gropius in den 1930er Jahren vor den Nazis floh und an der Graduate School of Design der…