EMI schlägt zurück: Radiohead Backkatalog auf einem USB-Stick... für 160$!

Das ehemalige Radiohead-Label EMI will wohl aus dem Heckmeck von „In Rainbows“ noch ein bißchen Kapital schlagen und veröffentlicht den Backkatalog der Band in einem schmucken CD-Box-Set für nur 80$, das macht rund $11,50, was ja wirklich günstig ist, wenn man bedenkt, dass sich Fans gerne solche Sets ins Regal stellen, vor allem wenn sie die sieben Platten sowieso schon haben, weil sie ja eben Fans sind.

Dann gibt es noch die Downloadvariante als 320Kbps-MP3s ohne DRM für nur 70$, was mit 10$ pro Platte ja wohl mal unheimlich günstig ist, wenn man bedenkt, dass die Fans ihre CDs sowieso schon gerippt und ins Regal neben die schmucke CD-Box gestellt haben.

Und dann gibt es noch die digitale Deluxe-Version. Die kommt auf einem 4-Gigabyte-USB-Stick und kostet stolze 160$, auf dem die Songs als WAV liegen, also exakt die gleichen Daten wie auf den CDs, für die man aber nur die Hälfte bezahlt. Für einen USB-Stick mit ein wenig Radiohead-Artwork bezahlt der geneigte Fan also 80$, was nicht wirklich günstig ist, und verzichtet dabei auf Booklet und Haptik, die er sowieso schon im Regal stehen hat.

Major-Labels können manchmal so dermaßen bescheuert sein, dass es knallt.

Bild via, nachher in den Links gibt's noch ein paar Zahlen zu „In Rainbows“, die gibt's aber auch schon bei Uli... außerdem habe ich eben festgestellt, wie leicht man „Bootleg“ statt „Booklet“ schreibt, was ja auch eine bemerkenswerte Feststellung ist.