Radiohead - In Rainbows

Gepostet vor 8 Jahren, 11 Monaten in Misc Music Share: Twitter Facebook Mail

Das Radiohead-Album kommt in der Download-Version „nackt“, ohne Artwork, ohne irgendein Textfile, in dem irgendwelches Blabla zu lesen ist. Nur zehn MP3-Files in 160kbps. Und die sind allesamt sehr gut bis überirdisch. Radiohead haben es schon wieder getan. „In Rainbows“ ist ein wunderbares Album, musikalisch eher bei „OK Computer“ als bei „Hail to the Thief“, wirkliche Rocker sucht man vergebens. Maximal drei Nummern sind Uptempo-Songs, der Rest sind verträumte Lieder, bei denen sich die Welt in ein Spukschloß verwandelt.

Ich bin kurz davor zu sagen, „In Rainbows“ ist die beste Radiohead-Platte nach und seit „Ok Computer“, dazu habe ich es aber noch nicht oft genug gehört. Grade zweimal ist das Baby durch meinen iPod gelaufen, viel zu wenig, um ein Radiohead-Album wirklich beurteilen zu können. Was ich aber sagen kann: Radiohead sind immer noch Gott. Und sie haben es einmal mehr bewiesen.

Das Album ist (natürlich) auch schon in den Tauschbörsen aufgetaucht, hat aber erstaunlich wenig Sharer... ich behalte das mal im Auge.

Tags: Album Radiohead Review

check

Killer Roads und Fake-Soundtracks

René kauft Alben: Am geilsten wahrscheinlich Wojciech Golczewskis Soundtrack-Arbeiten für Tonight She Comes (Indie-Slasher von Matt Stuertz aus England, Trailer…

pisse

Pisse – Kohlrübenwinter

Grade auf Bandcamp geschnatzt und beim Label als Tape geordert: Die neue Pisse-Platte namens Kohlrübenwinter. Klassischer, mit Samples und Elektronik…

Annotated Nevermind

Annotated Nevermind

Neue Folge aus Pitchforks hervorragender Liner Notes-Serie, diesmal über Nirvanas Nevermind: Liner Notes auf Nerdcore: Ramones, annotated Annotated White Blood…

mov

Reviews: The Childhood of a Leader, I am not a Serial Killer, Blood Father, Bite, The Dead Room, Kickboxer: Vengeance

Letzte Woche weggeguckt, von gut nach schlecht. Knaller: I am not a Serial Killer, The Childhood of a Leader. Gut:…

bbbbb

Reviews: Train to Busan, Beyond the Gates, My Big Night, The Ones Below

Die Filme des zwölften und letzten Tages auf dem Fantasy Filmfest, von gut nach schlecht. Train to Busan ★★★★ (Trailer)…

levlllll

Reviews: The Similars, Don't kill it, Cell, Creepy, Level Up, We Go On

Die Filme des zehnten und elften Tages auf dem Fantasy Filmfest, von gut nach schlecht. (Den fantastischen Greasy Strangler hatte…

grrrrr

Der schmierige Würger ist der größte Bullshit-Artist der Welt

Big Ronnie spannt mit seinem Riesenpenis dem mikrobepimmelten Sohn Big Brayden die Freundin aus, die er kurz zuvor auf einer…

gggggg

Reviews: Antibirth, Seoul Station, Don't grow up, Into the Forest

Die Filme des neunten Tages auf dem Fantasy Filmfest, von gut nach schlecht. Antibirth - ★★★½ (Trailer) Lou (Natasha Lyonne)…

fllllllll

Reviews: We are the Flesh, Night of the living Deb, Kingsglaive: Final Fantasy XV

Die Filme des achten Tages auf dem Fantasy Filmfest, von gut nach schlecht. We are the Flesh, 2016 - ★★★½…

ffffffff

Reviews: War on Everyone, Follow, Desierto, Another Evil

Die Filme des siebten Tages auf dem Fantasy Filmfest, von gut nach schlecht. (Vorher: Tag 1, Tag 2, Tag 3,…

carnnnnnn

Reviews: Terra Formars, Carnage Park, Here Alone, Kidnap Capital

Die Filme des sechsten Tages auf dem Fantasy Filmfest, von gut nach schlecht. (Vorher: Tag 1, Tag 2, Tag 3,…