Verplempern macht einen solchen Feetz beim Baden

02.10.2007 Misc #BON #Storys

Share: Twitter Facebook Mail

Feetz, im Sinne von Spaß. Macht richtig Feetz. Schreibt man das eigentlich so? Feetz. Fehts? Fetz? Klasse Wort jedenfalls. Auch toll, obwohl erstens englisch und ich zweitens mit dem Gegenstand an sich gar nix anfangen kann: Bubblegum. Tolles Wort. Fast so toll wie Petticoat, wenn wir schon grade englisch sind.

Was ich übrigens schon immer mal sagen wollte: Flipper ging mir damals unheimlich auf den Keks. Obwohl Flipper im Gegensatz zu Delphin ein tolles Wort ist. Immer dieses Rumgemache, wie Delphine eben so rummachen. Delphine sind ja auch grundsätzlich überbewertet. Meinzwegen schlau wie Sau, trotzdem atmen sie durch den Rücken. Wer so etwas macht ist mir grundsätzlich suspekt. Und dann immer dieses bescheuerte Grinsen. Dämliche Besserwisser, diese Delphine.

Wo wir grade bei Tieren sind: Beim Gähnen tue ich gerne so, als sei ich ein Bär. Die wackeln beim Rumbrüllen ja gerne mit den Lefzen, und genau das selbe mache ich beim Gähnen. Bären sind mir auch grundsätzlich sympatischer als Delphine, die brüllen wenigstens mal rum, wo Delphine immer nur... wie nennt man das eigentlich, was die fischigen Säugetiere da von sich geben? Gackern?

Immerhin sind die Viecher flott im Wasser. Flott ist auch so ein Wort, lange nicht mehr benutzt, dabei ist das doch wirklich mal ein Kompliment, wenn einer meint: „Die Nelly Furtado ist doch wirklich mal ein flottes weibliches Wesen, mit der ich gerne mal in der Badewanne planschen würde. Mit Kylie Minogue aber noch viel lieber.“

Wenn man mit Nelly und Kylie abends badet, braucht man morgens nicht zu duschen, weil man sich ja bereits abends dem Reinigungsritual unterzogen hat. Das spart einem eine Menge Zeit, die man mit, sagen wir mal, bloggen verplempern kann. Verplempern habe ich auch schon verdammt lange nicht mehr gehört, weshalb ich es nochmal aufschreibe: verplempern. Gibt es eigentlich das Wort plempern?

Nelly Furtado habe ich jedenfalls nach dem Baden rausgeschmissen, aber Kylie durfte über nacht bleiben. Hatte die es gut.