Rettet die Fußbälle!

Gepostet vor 9 Jahren, 10 Monaten in #Misc #Storys

Share: Twitter Facebook Mail

Fußball kann ich übrigens auch dann nicht leiden, wenn er von Frauen gespielt wird. Den Damen lässt man als Mann zwar gerne das ein oder andere durchgehen, wo man einem Mann schon längst eine gescheuert hätte, sich kurze Hosen anzuziehen und unschuldige Lederbälle zu treten gehört aber nicht dazu, weshalb ich zum allgemeinen Boykott von Fußballveranstaltungen aufrufe. Rettet die Fußbälle! Und alle anderen auch!

Fußbälle - und alle anderen auch! - können übrigens nichts für die Länge meiner Oberarme. Diese Begründung für die Balltreterei fällt leider aus. Doch zurück zu meinen Oberarmen. Die sind nämlich zu kurz oder lang, da habe ich mich noch nicht entschieden, weshalb ich mir ständig die Ellenbogen an allerlei Einrichte anhaue. Das Problem erstreckt sich auf beide Arme, sowohl den linken als auch den rechten ramme ich vornehmlich gegen Tischkanten und Türrahmen. Äußerst unangenehm, auch für die Farbe der bgetroffenen Körperpartien.

Ebenfalls nicht allzu super ist es, im grade vollgeschissenen Klo die Papierrolle lehrzumachen, dann flugs eine neue vom Stapel zu nehmen, nur um festzustellen, dass die Naht, an der das Toilettenpapier verschweisst ist, eine außergewöhnliche Festigkeit aufweist, so dass das frische Reinigungsutensil nicht einfach so abzulösen ist. Ungeduldig Nase rümpfend reisst man dann an der Rolle rum und verstreut Toilettenpapierschnippel auf dem Boden, die man hinterher wieder aufsammeln muss. Ich kann mir angenehmere Tätigkeiten vorstellen, als in einer vollgekackten Toilette Papierschnippel vom Boden aufzusammeln.

Was einem sonntags so durch den Kopf wirbelt, nicht zu fassen. Ich geh dann mal ausnahmsweise joggen.

-0,9 -0,75 Dioptrien

Meine Augen funktionierten nicht mehr gut, sage ich zu der Dame im Optikbedarfsgeschäft in der Kaiser-Wilhelm-Passage zu Schöneberg. Ich wohn…

Updates, Anmerkungen und Kritiken zu „There will be Blood“

Ich habe so einen Text wie „There will be Blood“ nicht online gestellt, ohne Gegenwind zu erwarten. Womit ich nicht…

Über Morlocks und Eloi

Manchmal denke ich in diesen Tagen, die Menschheit spaltet sich in zwei Lager. Die Morlocks und die Eloi. In Saudi…

And thus, I woke up in the Twilight Zone

Irgendwo hier drin ist eine SciFi-Story versteckt: Vor circa drei Jahren öffnete ich meine Mails und fand eine Bestellbestätigung über…

Stroke at 33

Christine Hyung-Oak Lee schreibt auf (ausgerechnet) Buzzfeed die Story ihres Schlaganfalls auf, den sie mit nur 33 Jahren vor ein…

Wie man den Tod seiner Mutti verarbeitet

1.) Choose a song. In meinem Fall ist das The Cures Pictures of you. Play it lout and on repeat.…

Zwei Nächte mit Mutti

Irgendwann im Jahr 1981. Unser Toploader-VHS stand frisch im Wohnzimmer, neu ausgepackt, das Teil, und die Familie versammelte sich darum.…

Gute Nacht, Mutti.

Meine Mutter ist am Samstag im Alter von 73 Jahren gestorben. Meine Mutter war eine schöne, zierliche Frau, klassische Brünette,…

Von der Nummer Eins

Die erste Ausgabe von Etwas ist besonders. Im besten Fall ist die Nummer Eins der Start für ein neues Konzept,…

Wegen Krankheit vorübergehend geschlossen

Ich hab mir seit bestimmt zehn Jahren mal wieder so 'ne richtige Grippe eingefangen. Als ich gestern zur Apotheke getaumelt…

How To Get a Lego X-Wing

I verspreche drei Dinge: 1.) Der Text hinter dem Link ist nicht der, der er sein zu scheint. 2.) Jeder,…