Generation Eierfutsch

Gepostet vor 9 Jahren, 1 Monat in Misc Share: Twitter Facebook Mail

Hallo? Hallo? Bin ich hier auf der Seite wo man sich auch mal auskotzen darf? Ja? Wo man wütend drauf los schreiben kann, ohne Rücksicht auf Verluste? Wollt ihr überhaupt wissen, was mich so richtig auf die Palme bringt? Dann herzlich willkommen zur zweiten Folge von: Der Weltfrieden regt sich auf!

Was ist nur mit den jungen Menschen von heute los? Zu meiner Zeit, da wollte man sich noch auflehnen, revoluzzen....ne, stimmt gar nicht. Als ich jung war, war Grunge das grosse Ding. Das war ja so eine Art Zwischenstation, zwischen Punk (damals) und Emo (heute). Wir Grunger haben Nirvana gehört, Stone Temple Pilots, Dinosaur Jr. und Sonic Youth. Ach so:  Und Soundgarden. Die Grungerinnen hatten noch die Zusatzoption zu Pearl Jam Songs zu weinen. Und wenn es ganz emotional werden sollte, haben wir alle zusammen Smashing Pumpkins gehört. Wir fanden Kurt Cobain und sein verzweifeln an der Welt toll, haben uns das aber nie zu eigen gemacht. Das ist dann irgendwie falsch zu der Emo-Posse weitergetragen worden. Dann haben wir Techno erfunden und haben Partys gemacht mit dicken Bässen, wenig Gitarren (de facto gar keine) und ganz viel Liebe. Sich gegenseitig gut zu finden, das war das Credo. Das ist dann leider auch umgekippt in: Sich selbst ganz toll finden und sonst nix. Auf jeden Fall aber war uns das Morgen sowas von scheissegal. Der Moment zählte, das hier und jetzt, ich werde morgen den ganzen Tag in die Tonne kloppen können? Und übermorgen auch, obwohl ich arbeiten muss? Scheissegal! Fick das System!

Bestandaufnahme der heutigen jungen Menschen:

Emos ritzen sich die Arme auf, HipHopper ritzen "Sido" in Busfenster, Popfans träumen von Castingshows und der Rest der Generation sitzt vor dem Rechner und hofft seinen Troll eine Stufe aufwerten zu können. Aber wo, frag ich euch, wo ist das Movement, wo ist die gemeinsame Stimme? Wo ist das Problem auf das sich alle einigen können? Wo ist die Jugend, die dem Establishment in den Arsch tritt, die uns sagt: Fickt euch! Klar, ihr habt schlimme Lieder, die alle auf den Index kommen, aber das reicht nicht Jungs und Mädels. Das ist viel zu wenig. Wir haben damals auch "Schwanz ab" gesungen, fanden das wild. Das kann aber nicht alles sein. Ihr braucht etwas, hinter dem ihr alle Druck machen könnt. Ich kann euch aber verstehen: Es gibt heutzutage so viele Probleme, wo soll man da anfangen? In die Jugendorganisation einer Partei will natürlich keiner, dem der Stock im Arsch nicht schon wieder aus dem Mund rauskommt. Ist klar. War schon immer so und wird auch immer so bleiben. Hoffentlich zumindest. Attac ist auch keine wirkliche Alternative, denn sind wir doch mal ehrlich: Sinnvoller Protest zeichnet sich immer dadurch aus, das der auch ein bischen Spass macht. Und nicht dadurch das man immer und andauernd allen Leuten mit ernster Miene erzählen muss, was sie zu kaufen haben und was nicht. Das ist miesepeterigkeit de luxe. Damit erreicht man nichts, ausser vielleicht ein lässiges Magengeschwür, aber das soll ja auch wieder ganz "in" sein heutzutage. Ich hab übrigens mal gelesen, das Christian Klar bei Treffen der ganzen Bewegung damals superunbeliebt gewesen sein soll, weil der immer so unlocker war. Und immer gebeten hat, doch draussen zu rauchen und so. Der war so ein Öko und wenn der bei den konspirativen Treffen zur Tür reinkam, hat die Hälfte der Anwesenden schon mit den Augen gerollt. Hihi.

Das ist auch ein guter Bogen zu den Studentenprotesten bzgl. Studiengebühren. Da ging ein bischen was, das fing ganz gut an. Aber dann ebbte es nach und nach ab, auch weil man hier die Wut und den Protest wieder den falschen überlassen hat. Niemand will sich einem Aufruf der Studentrenvertreter anschliessen. Das sind doch die uncoolsten in der ganzen Uni. Die schreien immer rum und denken sie hätten jeden Studenten hinter sich und fragen aber dann nicht wirklich nach. Ich will nicht von jemand vertreten werden, der meint zu wissen was ich schreien würde. Und dann fällt derProtest solchen Nerds in die Hände. Und die diskutieren sich dann kaputt, während normale Studenten lieber StudiVZ Gruppen über Bier gründen. Das wäre die Lösung gewesen: Den Protest gleichzeitig zu radikalisieren und zu alkoholisieren. Unis besetzen und besäufnisse draus machen. Aber was machen die jungen Leute: Besetzen eine Uni mit ihren Profs zusammen......! DOPPELGÄHN!

Das wird nix mehr, mit der Generation heute. Wir müssen auf die nächste warten.

Jetzt wollte ich eigentlich über was ganz anderes schreiben. Verdammt. Aber das andere Thema kann mich mal. Das wird dann das nächste: Wie wenig Gehirn resp. Gewissen muss man haben, um Call In Tv Sendungen zu moderieren?

P.S.: Hey Rene! Ins Blog kotzen macht ja sogar Spass. Jetzt versteh ich dich...:) 

Tags: Rant Storys

gonk

-0,9 -0,75 Dioptrien

Meine Augen funktionierten nicht mehr gut, sage ich zu der Dame im Optikbedarfsgeschäft in der Kaiser-Wilhelm-Passage zu Schöneberg. Ich wohn…

football2

Updates, Anmerkungen und Kritiken zu „There will be Blood“

Ich habe so einen Text wie „There will be Blood“ nicht online gestellt, ohne Gegenwind zu erwarten. Womit ich nicht…

morloi

Über Morlocks und Eloi

Manchmal denke ich in diesen Tagen, die Menschheit spaltet sich in zwei Lager. Die Morlocks und die Eloi. In Saudi…

Bildschirmfoto 2015-01-02 um 20.13.18

And thus, I woke up in the Twilight Zone

Irgendwo hier drin ist eine SciFi-Story versteckt: Vor circa drei Jahren öffnete ich meine Mails und fand eine Bestellbestätigung über…

stroke33

Stroke at 33

Christine Hyung-Oak Lee schreibt auf (ausgerechnet) Buzzfeed die Story ihres Schlaganfalls auf, den sie mit nur 33 Jahren vor ein…

mum

Wie man den Tod seiner Mutti verarbeitet

1.) Choose a song. In meinem Fall ist das The Cures Pictures of you. Play it lout and on repeat.…

Zwei Nächte mit Mutti

Zwei Nächte mit Mutti

Irgendwann im Jahr 1981. Unser Toploader-VHS stand frisch im Wohnzimmer, neu ausgepackt, das Teil, und die Familie versammelte sich darum.…

mutti

Gute Nacht, Mutti.

Meine Mutter ist am Samstag im Alter von 73 Jahren gestorben. Meine Mutter war eine schöne, zierliche Frau, klassische Brünette,…

gk001

Von der Nummer Eins

Die erste Ausgabe von Etwas ist besonders. Im besten Fall ist die Nummer Eins der Start für ein neues Konzept,…

Wegen Krankheit vorübergehend geschlossen

Wegen Krankheit vorübergehend geschlossen

Ich hab mir seit bestimmt zehn Jahren mal wieder so 'ne richtige Grippe eingefangen. Als ich gestern zur Apotheke getaumelt…

How To Get a Lego X-Wing

I verspreche drei Dinge: 1.) Der Text hinter dem Link ist nicht der, der er sein zu scheint. 2.) Jeder,…