Alle Journalisten tragen gestreifte Hemden und gelbe Sakkos

Gepostet vor 10 Jahren, 1 Monat in #Misc #Blogs #Media #Storys

Share: Twitter Facebook Mail

Alle Journalisten sind liebe, s??e, unheimlich nette Menschen ohne den leisesten Hauch der dunklen Seite der Macht. Sie sind gr?ndlich und ordentlich und halten sich an die Fakten. Alle. Immer.

Alle Blogger sind tolle Hechte oder hei?e Schnitten, fahren geile Autos und haben ein Leben2.0. Sie sind tiefsinnig und lustig, laut und leise, sie k??nnen schreiben wie die Teufel und tanzen gerne. Alle. Immer.

Alle Werbenutten haben blutverschmierte H?nde und daf?r keine Seele, sie kriegen das Maul nicht auf und sind zynische Opportunisten, die sich problemlos von allen ficken lassen, wenn sie nur genug Scheine auf den Tisch legen. Alle. Immer.

Alle Hunde haben Fl??he, stinken, bellen unkontrolliert in der Gegend rum, haaren alles voll und sabbern. Alle. Immer.

Alle Katzen kratzen, f?llen Blogs, sehen s?? aus und k??nnen Klavierspielen. Sie geben lustige Ger?usche von sich, wenn sie sich pr?geln und schnurren, wenn man sie krault. Alle. Immer.

Und nochmal zu den Journalisten: die haben doch einen an der Waffel. Alle. Immer. Und DAS stimmt diesmal wirklich.

Treffendster Kommentar dort:

Ihr Journalisten solltet lieber wieder in Zeitungen schreiben und nicht in Weblogs.

Superlevel R.I.P.

Ich hatte das gar nicht mitbekommen, aber Fabu hat vor drei Wochen das Ende verkündet: Game Over, Superlevel! Im Podcast…

Memetische Verantwortlichkeiten des Journalismus am Beispiel von CNN und G20

Letzte Woche trugen sich zwei relativ vielbeachtete Ereignisse zu, an denen sehr deutlich wird, wie die memetischen Bedingungen des Netzes…

4chan doesn't know what a Semiotics is mmmkay 👌

4chan behauptet seit ein paar Tagen, das OK-Sign sei rein und ausschließlich auf seine „Okay“-Bedeutung fixiert und Symbole könnten keine…

Fuckopolous returns with 12 Million Dollar rightwing Trolling-Business

Milo Fuckopolous hat nach seinem Rausschmiss vor ein paar Wochen einen neuen Gig, AV-Club fasst mit der überaus passenden Headline…

Understanding Fake News (from an Indie-Media-Perspective)

Gutes Video von Tim Pool (Youtube, Twitter, Patreon, Ex-Vice, Ex-Fusion), ein Erklärungsversuch von Fake News und hyperpartisan Websites aus Perspektive…

FFFFOUND! RRRR.I.P.!

Ffffound! ist eine alte Image-Sharing-Site, so ein bisschen wie Pinterest, nur ohne Boards und am wichtigsten, eher exklusiv. Die Seite…

Wie Online-Werbung der Verleger das Fake-News-Phänomen ermöglichte und zu Trumps Sieg beitrug

Der Verband der Zeitungsverleger NRW veröffentlichte gestern eine Stellungnahme zu einem Antrag der Piraten-Fraktion. Unter dem Titel „AdBlocker und Medienvielfalt…

Kevin Norman Gray who had Nothing To Do With Arbroath R.I.P.

Then this happened: Kevin Norman Grays Blog Nothing To Do With Arbroath war eins der ersten Blogs, das ich las,…

Gerard „Presurfer“ Vlemmings R.I.P.

Der Presurfer war eins der ersten Blogs, das ich las, als ich mit Nerdcore vor 12 Jahren begann, und das…

Media-Theory animated feat. Hall, Said, Barthes, Chomsky, McLuhan

Schicke, fünfteilige Serie von Al Jazeera mit animierten Klassikern der Medientheorie. Barthes über die Interpretation der News-Medien, Edward Said über…

Media-Company owns Fake-News-Sites for every Bias

Die logische Konsequenz aus Outrage-Memetik, Clickbait und Fake-News: Liberal Society und Conservative 101 sind zwei Media-Websites für Fake-News und gehören…