Raketenrucksack

Gepostet vor 10 Jahren, 1 Monat in #Misc #Futurism #Jetpacks

Share: Twitter Facebook Mail

rocket.jpgEiner der beeindruckendsten Fernsehmomente meines Lebens war die Er??ffnungszeremonie der Olympischen Spiele in Los Angeles 1984, als ein Typ mit einem Raketenrucksack ins Stadion geflogen kam. Damals dachte man ja noch, dass diese Dinger sp?testens ab 1990 zum Alltag geh??ren w?rden und ich w?nschte mir, ich k??nnte heute morgen meinen Rocket Belt umlegen und zur Arbeit fliegen. So muss ich aber wieder in der S-Bahn sitzen, immerhin: sch??ne Studentinnen sieht man in der Luft selten.

Jedenfalls sind wir der Zukunft grade ein St?ck n?herger?ckt:

TAM is the only company in the world that produces a complete turn-key package of a flying rocket belt, custom-made to the pilots weight and body size. (up to 300 lbs. / 136 Kg). We use the most advanced technology and aerospace materials , including:

1. A fully-tested, custom-made flying rocket belt,
2. This belt has been proved to be the most stable design and easier to fly
3. A special machine to make our own unlimited supply of rocket fuel
4. Hands-on training in the process and the equipment
5. Flight training of 10 flights in your own rocket belt
6. Maintenance and setup training
7. 24/7 expert support
8. Housing and food are included during training

The total price for all this is only $250,000 usd.

Ich fang dann schonmal an zu sparen, wa?

(via)

Podcasts: Gegen den Zorn und Homo Deus: A Brief History of Tomorrow

Zwei weitere Podcasts, die am Wochenende in meinem Feedreader aufgeschlagen sind und die beide superinteressant klingen: Das Philosophiemagazin Sein und…

SXSW Torrent 2017

Jedes Jahr stellt das SXSW-Festival Songs und Tracks der dort auftretenden Künstler online und wie jedes Jahr gibt es die…

The Apocalypse of Knowledge

Fascinating read by Geoff Manaugh at Bldgblog: The Coming Amnesia. “What will the scientists of the future see as they…

Afrofuturistische Architektur von Olalekan Jeyifous

Großartige Arbeiten von Olalekan Jeyifous (Behance) aus Brooklyn. Gleichermaßen beeinflusst von afrikanischer Science-Fiction und Architektur, man erkennt aber auch ganz…

Retrofuturismus-Doku: Closer Than We Think

X-Posting von PewPewPew: Ach, das bricht mir das Herz – ein Dokumentarfilm über Retrofuturismus und den großen Illustrator Arthur Radebaugh…

Playlist-Pros, Future-Pros, Random not Random, Post-Truth und Post-Aesthetics eating Memes

5 Links aus meinem niu.ws Scope-Channel (RSS), einem Mobile-Service für kuratierte Longreads und Zeugs. Zufällige Unzufälligkeiten: A Bird’s-Eye View of…

Alvin Toffler R.I.P.

Grandmaster of Futurism Alvin Toffler ist im Alter von 87 Jahren in Los Angeles gestorben. Der Mann hat in seinen…

Keiichi Matsudas Hyper Reality 3

Neuer Augmented Reality-Schnickschnack von Keiichi Matsuda. Den ersten (exakt genauso aussehenden) Clip hatte er vor sechs Jahren veröffentlicht, später crowdfinanzierte…

Independent Propulsion Flyboard

Von denselben Leuten, die bereits das Wasser-Jetpack-Dings an den Start gebracht haben, das erste Sort-Of-Hoverboard, das mich halbwegs überzeugt. Goblin…

Reddit 3016

Schönes Dings von Blair Erickson, ein Reddit in the Year 3016, komplett mit Postings auf Huffington Planet, Bildern auf Hologur…

Nick Bostrom and the Doomsday Invention

Der New Yorker mit einem ziemlich langen Longread über Nick Bostrom (Transhumanist, Philosoph, Autor von Superintelligenz: Szenarien einer kommenden Revolution):…