Die tote, ländliche Hose

11.05.2007 Misc #Storys

Share: Twitter Facebook Mail

Es ist mal an der Zeit, ein bestimmtes Vorurteil mal so ganz und gar zu bestätigen. In Ortschaften mit weniger als 5000 Einwohnern ist abends nur sehr begrenzt was los und das sogar am Wochenende. Natürlich kann man in die zahlreich vorhandenen Gaststätten einkehren und ein gepflegtes Bier trinken. Oder auch zehn. Aber einem Konzert von, sagen wir mal, den Kooks würde ich das nicht vorziehen. Ganz im Gegensatz zu einem Konzert von, sagen wir mal, Tony Marshall.

Tony Marshall nämlich, der absolvierte mal einen Auftritt in unserem Kaff und wir planten, uns mit Tomaten und Eiern zu bewaffnen und einen musikterroristischen Anschlag auszuführen. Stattdessen haben wir uns zugedröhnt und Tony Marshall kam zum Unglück der gesamten Republik ungeschoren davon. Ich bereue alles und gelobe Besserung, etwa beim nächsten Dings mit DJ Ötzi oder Xavier Naidoo. Versprochen!