Das Pentagon eröffnet Propaganda-Kanal auf Youtube

Ja, das ist so. Dort soll „Combat Action, interesting, eyecatching footage“ gezeigt werden - nun ja. Ich bin kein Fan von Propaganda, bin nun aber etwas ratlos - weil, wie jeder hier mitlesende wissen dürfte: ich poste hin und wieder, nicht oft, aber doch so einmal im Monat ein Youtube-Video. Soll ich jetzt ernsthaft mein komplettes Blog mit knapp 4000 Beiträgen durchsuchen, alles rausschmeißen oder gegebenenfalls alternative Plattformen nach den Videos durchforsten? Was meint Ihr? Politisch korrekt oder druff jeschissen?