2 in 1

05.05.2007 Misc #Storys

Share: Twitter Facebook Mail

Ich hasse 2in1-Shampoo-Duschgel-Kombinationen. Die Vorstellung, mir mit demselben Zeug die Haare zu waschen, mit dem ich mir danach die Arschritze polieren werde erbaut mich nicht sonderlich, wie man sich vorstellen kann. Natürlich ist all das eine Sache der Reihenfolge. Man sollte es eher vermeiden, mit den eben gebrauchten Schaumlichkeiten aus unteren Körperregionen auch gleich die Haare mitzuwaschen. Geht, sicher, aber wie sieht das hinterher aus? Und vor allem: riecht das dann immer noch Aprilfrisch? Ich glaube nicht.

2in1-Kombi-Duschgeelshampoos, die eierlegende Wollmilchsau unter den Duschutensilien: es bleibt ein irgendwie unschönes Gefühl von Second-Hand-Duschgel. Gebraucht, benutzt, weggespült und nicht frisch, fröhlich und refreshing. Aber naja, Duschgels. Was wurde nicht alles schon über Duschgels geschrieben, da ist ja wohl mal wirklich alles gesagt und es rufen die wichtigen Fragen des Lebens: warum komme ich morgens so schwer aus dem Bett? Wie kommen die Flusen in den Bauchnabel? Und was hat das alles miteinander zu tun? Und woher verdammt nochmal soll ich das wissen?