Erster re:publica Gedanke:

13.04.2007 Misc #Republica

Share: Twitter Facebook Mail

Es ist weitaus mehr als die Hälfte. Ich schätze mal so 70 oder 80 Prozent. Und sowieso: die Frauenquote ist erfreulich hoch. Hat sich was mit: Blogger sind männlich, fett und unrasiert. Man kann es vielleicht so formulieren: Bloggerinnen sind eher hübsche, zarte Geschöpfe, während Blogger grobe, unförmige Bastarde sind. So wie ich.

Und sonst: Mit offenem Hosenstall (Fotos kommen noch, denke ich) auf beim Spreeblick-Freestyle gefreestyled, meine Groupies geoutet und Anne und Julie und Björn und Carsten und Malte und Batz und Mac und den Logopäden und Sascha und noch viele mehr kennengelernt und, was soll ich sagen: allesamt Arschlöcher furchtbar nette Menschen.

Nein, ganz im Ernst: auch wenn das alles eine Kuschelveranstaltung ist, diese geballte Kreativität und Intelligenz und Freude am Machen, Diskutieren, Reden und vor allem am Spielen, die beeindruckt. Wir erschaffen da grade etwas völlig Großartiges, das es so noch niemals gegeben hat. Aus meinem Kopf direkt in Deinen Feedreader. Ganz ehrlich: vielen Dank dafür, liebes Internet.

Und jetzt sitze ich in einer fremden Wohnung - nochmal einen herzlichsten Dank an Batz, der das klargemacht hat - und blogge auf einem Monitor mit einer Auflösung von 1920x1200 Pixeln. Wow. Nerdcore sieht auf so einem Teil aber eher suboptimal aus.

nc.jpg

Re-Design? RENé, HALT'S MAUL!