Malzahn gezogen...

MaloXP zieht dem Malzahn die Hosen runter:

Jene Sache mit Rudi Carrell, dem Ayatollah und den Bikinis, immer noch nicht ad acta gelegt und als Beweis herangezogen für die Verkommenheit einer ganzen Gesellschaft, zeugt genauso von einer spektakulär verbissenen Weltfremdheit wie das mantraartige Wiederholen der wohlklingenden Lüge, der Iran wolle Israel von der Landkarte tilgen. Vielleicht lesen sie es einmal nach. Nicht im SPIEGEL, sondern in der New York Times.
...
Ich habe genug von Leuten wie ihnen, die jedes verdammte Mal, wenn man den Mund gegen den imperialistischen Bellizismus und Staatsterrorismus einiger Staaten aufmacht, den Zeigefinger heben und sagen: Du sei mal ganz still, du Antiamerikaner! Du gehörst dem Volk an, das den 2. Weltkrieg verloren hat, du Antisemit. Der Sieger hat recht und damit Basta, du Nazi! Gegen Verblendung gibt es Sonnenbrillen, Herr Malzahn - gegen Verblödung hilft, einfach mal die Fresse halten.

Grandios!