Die Web2.0 Blase

Woran merkt man, dass die Web2.0-Blase platzt? Das merkt man daran, dass irgendwer schreibt, dass Twitter ein tolles Ding ist. Irgendwie riecht Twitter nach Letsbuyit.com, diesem Ameisendings aus den Neunzigern.

Wenn die Blase dann erstmal geplatzt, die Businesskasper alle weg sind und die Luft nach frisch gedonnertem Gewitter riecht, dann wird es ein paar Dinge immer noch geben. Blogs nämlich, die schreiben, weil sie müssen. Google, weil man das Geschriebene irgendwo suchen muss. Und China, weil die überhaupt keine Skrupel haben.