Topmodell

01.03.2007 Misc #Sexy #TV #Women

Share: Twitter Facebook Mail

Warum bekomme ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich schönen Mädchen dabei zusehe, wie sie vor der Kamera rumgescheucht werden, ihren Körper verkaufen, nichts anderes als "hübsch" und "stylish" sein wollen, zum Weinen gezwungen werden, komisch halbnackt durch die Gegend stacksen, so dass ich nichtmal einen Ständer bekomme, sich sagen lassen müssen, sie seien soundso. Wieso bekomme ich dabei ein schlechtes Gewissen? Weil ich hätte umschalten können? Weil ich ja schließlich die Wahlfreiheit habe, was da grade in der Glotze flimmert?

Oder weil diese Mädchen dieses unmenschliche Spiel, das Modell-Business, als "Traum" ansehen?

"Germanys Next Topmodell" ist eine der unmenschlichsten Sendungen im Fernsehen dieser Tage, und das ist nicht so, weil diese Sendung lügt. Sie ist deshalb unmenschlich, weil sie das Business so darstellt wie es ist. Unmenschlich. Ich kann nicht verstehen, wieso Frauen diesen Beruf zum "Traum" wählen. Ich verstehe es nicht. Aber Frauen wollen glaube ich auch nicht verstanden werden. Sie wollen geküßt werden. Ganz egal, wie sie aussehen. Hauptsache geküßt. Und wenn es von einer Kamera ist.