Styrobot Geräusche

styrobot.jpg

Es gibt ein paar Geräusche, die mir die Eingeweide verknoten oder an der Hirnrinde kratzen oder gleich beides. Eine schief geschobene Kreide auf einer Tafel macht mir zwar genausowenig aus wie eine Gabel, die den Teller kratzt, dafür hasse ich aber das Geräusch alter Scheibenwischer, die über trockene Scheiben schubbern. Da krieg ich Pickel von.

Und das Geräusch von Schweißhänden, die über eine glatte Oberfläche gezogen werden. Wenn ich das höre, muss ich aufspringen und dreimal im Kreis laufen. Am allerschlimmsten ist jedoch das Geräusch von Styropor, das sich an Styropor reibt. Bei diesem kriiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieg ich Knoten in Darm und Denke und Durchfall noch dazu.

Zum Glück war ich nicht dabei, als Michael Salter seinen drei Mann hohen Styropor-Roboter aus alten Dingsbums-Verpackungen zusammen gekriiiiiiiiiiiiiiiirrrrrzzzzt hat, sonst wäre ich heute nur ein einziger verknoteter Irrer in einer Gummizelle.