Narrschlöcher

17.02.2007 Misc #Rant #Storys

Share: Twitter Facebook Mail

Vor ein paar Jahren fuhr ich in einem Kleinbuss einen Trupp Narren - stilecht mit diesen komischen Hüten und grell geschminkten, viel zu laut lachenden Weibern - auf eine Karnevalssitzungen nach Mainz. Das waren, mal abgesehen vom Bruder eines Nachbarn, die größten Arschlöcher, die mir jemals unter die Augen gekommen sind.

Als der erste komische Hut einstieg, sagte, nein, schrie er:
"Sou, denn fahr uns mal nach Meenz, Kleiner!"
"Na klar, ist ja auch mein Job"
"Haaaa ha, ein super Job, den Du da hast, Kleiner, super Job..."
Die Weiber gackerten viel zu laut, glänzten und erinnerten mich an die blondierte Fratze aus dem "Black Hole Sun"-Video.

Der Rest der Fahrt verlief eher schweigsam von meiner Seite aus, während sich diese Narrschlöcher mit kleinen Feiglingen aufwärmten, dabei schrien und krampflachten, dass ich Bauchschmerzen bekam. Seitdem bin ich während der fünften Jahreszeit antisyklisch humorlos.

Har Har.