Das letzte Omen

Es gab eine Sekunde, die ich damit verbrachte, im frankfurter Omen die Treppe zum Klo runterzuglotzen und dabei einen Mann zu beobachten, der sein Knie in das Gesicht eines Mädchens rammte. Ich glaubte, ein paar Spritzer einer dunklen Flüssigkeit zu sehen. Danach war ich nie wieder im Omen.