Seilschaften

24.01.2007 Misc #Cockbook

Share: Twitter Facebook Mail

Ich möchte mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf diesen Eintrag in einem "Webdesign"-Portfolio hinweisen und dazu noch anmerken, dass ich diese Gestalt neulich unter eher hinderlichen Bedingungen kennenlernen durfte. Nur ein Schelm, wer dabei Böses denkt.

Dazu noch eine Prise Zitat aus dem Spreeblick-Podcast vom 24. Januar:

Der Punkt ist doch, wenn ich mir von Kleingärtnern vorschreiben lassen muss, was ich sagen darf und was ich nicht sagen darf beziehungsweise wenn ich dafür jede von irgendeinem Anwalt festgelegte Summe bezahlen muss und da überhaupt kein Recht auf meiner Seite habe, dann leben wir in einem Jahrzehnt in einem Land wo alles nur noch zwischen den Zeilen gesagt werden darf.

Ja, und die Kleingärtner haben aber auch kein Interesse an diesem hohen Gut, an diesem Recht zur freien Meinungsäußerung, das wir ja genießen, weil sie glaube ich auch keine Meinung haben und wenn sie eine hätten, dann werden sie den Teufel tun, die öffentlich Kund zu tun. Das tun sie glaub ich nichtmal beim Kegelabend, würde ich mal denken.