Marions Fotoscript

Marion meldet sich in den Kommentaren auf Fingerzeig selbst zu Wort...

Marions Kochbuch ist nicht böse

Es wird hier behauptet, wir würden uns an Abmahnungen bereichern und eine einfache Mail hätte das Problem auch aus der Welt geschafft.

Das ist falsch. Wir sind leider nicht in der Lage, alle Urheberrechtsverletzungen an unseren Bildern selber zu lösen. Daher die Hilfe unserer Anwälte.


und verlinkt auf ihre Seite, in der alle Urheberrechtsverletzungen aufgelistet werden. Diese Seite ist übrigens von der eigentlichen Kochbuch-Seite aus nicht erreichbar, ein Indiz dafür, dass sie lediglich dazu dient, bei juristischen Auseinandersetzungen als armes Opfer dazustehen. Diese Seite ist auf der Homepage verlinkt.

Was mir nun aufgefallen ist: dort sind auch Suchergebnisse aus dem Google-Index aufgelistet. Für mich ein eindeutiger Hinweis auf ein Skript. Sprich: Marion und ihre Abmahngehilfen spidern das Internetz nach Webseiten, die ihre Bilder zeigen. Oder auch nicht.

Nur ein Schelm denkt nun natürlich, dass sie dann die abmahnfähigen davon herauspicken und mit absurd hohen Streitwerten ein gutes Einkommen für befreundete Anwälte eingesackt werden.

Seilschaften sind das meiner Meinung nach. Ganz dreckige Seilschaften.

Marions Kochbuch ist nicht böse.
Marions Kochbuch ist meiner Meinung nach eine Abmahnmaschine.