500 Euro für ein Brötchen

Gepostet vor 10 Jahren, 4 Monaten in #Misc #Cockbook #Legal

Share: Twitter Facebook Mail

Diese E-Mail habe ich vorhin an die Betreiber der Seite Marions-Kochbuch.de geschrieben:

Hallo Marions Kochbuch, Hallo Folkert Knieper,

ich schreibe Ihnen wegen der Abmahnung von Fingerzeig.net.

Hätte es nicht auch eine Email getan mit einer, gerne auch scharf formulierten, Aufforderung, das Bild umgehend zu entfernen? Ist Kommunikation im Internet nur noch über Juristen möglich? Horst hat ein Impressum, dort stehen E-Mail und Telefonnummer. Ein kurzer Wink hätte genügt. Aber nein, und nun sitzt er auf mehreren hundert Euro Anwaltskosten.

Ich weiß nicht, ob Ihnen bewusst ist, dass die Abmahnpraxis auf juristisch wackeligen Beinen steht und demnächst von Justizministerien Zypries reformiert werden will. Hier ist lediglich ein juristischer Graubereich entstanden, in dem sich Anwälte gütlich tun können. Ich gehe davon aus, dass ihnen das nicht geläufig ist.

Desweiteren möchte ich sie darauf hinweisen, dass die abgemahnte Seite ein sogenanntes Blog war. Blogs sind gut vernetzte Internet-Seiten mit manchmal tausenden Lesern. Meins ist eines davon. Ich werde in meinem Blog über diesen Fall berichten, und ich werde nicht der einzige sein.
Dabei wird Marions Kochbuch nicht in gutes Licht gerückt werden, deshalb gebe ich ihnen Gelegenheit, vorher eine Stellungnahme abzugeben.

Vielleicht überzeugen Sie aber auch ihren Anwalt davon, die Abmahnung zurückzunehmen, denn das Bildchen von einem Brötchen, dass zwar lecker aussieht, aber immer noch ein x-beliebiges Brötchen darstellt (ich weiß, das sehen Sie anders), ist umgehend von der Seite genommen
worden.

Und ein paar hundert Euro für ein Brötchen, das müssen Sie zugeben, das ist ein ziemlicher Witz.

Danke im Vorraus für eine Antwort
Hochachtungsvoll
René Walter

Alles Mumpitz, denn ich hatte die Kommentare hierzu nicht gelesen (via), und deshalb warte ich mit der Veröffentlichung auch nicht bis zur Antwort. Dort betreibt man dutzende Websites, die sind unterwegs im Netz, die haben meine Mail schon lange gelesen, sind sich aber für eine Antwort wohl zu fein.

In den Kommentaren finden sich noch ein paar mehr Menschen, die wegen Bildern abgemahnt wurden, was in mindestens einem Fall völlig unberechtigt erscheit.

In meinem Fall hat mein Bild zwar eine gewisse Ähnlichkeit mit dem auf der Seite der Kochbuchautorin, wurde aber tatsächlich vom mir selber erstellt und ist wesentlich älter.

Da scheint jemand sehr lax das Internet abzugrasen um potentielle Abmahn-Opfer ausfindig zu machen. Und nachher macht man mit einem befreundeten Anwalt eine Flasche Wein auf. Wette ich. Ich empfehle, von Marions tollen Rezepten nix zu essen. Schmeckt komisch und ist teuer.

Erster legaler Marijuana-Anbau in Deutschland

Die Cannabisagentur des Bundes (haha) hat im März den Marijuana-Gebrauch für Kranke legalisiert und baut jetzt erstmals legales Gras in…

Epilepsie induzierendes Troll-GIF von Gericht zu „tödlicher Waffe“ erklärt

Vor ein paar Monaten bloggte ich den ersten Fall einer erfolgreichen physischen Troll-Attacke durch ein Flacker-GIF, das einen Epilepsie-Anfall bei…

Chatbot-Anwalt hilft bei Asyl-Anträgen

Im vergangenen Sommer programmierte ein 19jähriger Stanford-Student einen Chatbot-Anwalt, mit dessen Hilfe rund 250.000 Strafzettel angefochten wurden, wovon nicht weniger…

Stadtrat verklagt Nazis auf Erfüllung eines Ausreise-Gutscheins

Die Nazis vom Dritten Weg hatten vor einem Jahr eine Postkarte an linke Politiker verschickt, ein „Gutschein für die Ausreise…

Chelsea Manning is a free Woman (in 5 Months)

Obama Commutes Bulk of Chelsea Manning’s Sentence ✌️ [update] Obama is a Player: „May 17th - when @xychelsea goes free…

Geflüchteter erhebt Klage gegen Facebook wegen Nazi-Hoaxes

Ein Würzburger Anwalt hat Facebook verklagt, sein Mandant ist ein junger Geflüchteter aus Syrien, dessen Selfie mit Angela Merkel immer…

Blackest-Black-Dude violates Pinkest-Pink-Dudes ToS with a pigmented Fuckfinger

Wir erinnern uns: Anfang des Jahres 2016 entwickelten Surrey Nano Systems das schwärzeste Schwarz aller Zeiten – Vantablack. Dann hatte…

Landgericht Hamburg illegalisiert Links

LOL Hamburg Du Otto: LG Hamburg verschärft Linkhaftung: „In seinem nunmehr vorliegenden, sehr ausführlich begründeten Beschluss (Az. 310 O 402/16)…

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Zuckerberg wegen Beihilfe zur Volksverhetzung

Die Staatsanwaltschaft München ermittelt nun gegen Zuckerberg wegen Nazi-Hatespeech auf Facebook: „Die Staatsanwaltschaft München I hat nach Informationen des SPIEGEL…

Youtube einigt sich mit GEMA

Youtube hat sich mit der GEMA geeinigt, die automatischen Geosperren von Musikvideos soll ab nun der Vergangenheit angehören. Sperrtafeln R.I.P.…

Amtsschreibenphobie-Verteidigung erfolgreich

In Schweden hat sich ein Mann, der wegen eines nicht angemeldeten Mopeds angeklagt war, mit seiner Angst vor offiziellen Dokumenten…