Präsident Bush

Wenn Präsident Bushs Sprecher die Entscheidung, Saddam Hussein innerhalb von 30 Tagen zu hängen, als "Meilenstein für das Land" Irak klassifiziert und davon spricht, dass die "Herrschaft der Tyrannei durch die Herrschaft des Rechts" durch dieses Urteil ersetzt worden sei, dann weiß ich einmal mehr, was ich von diesem Präsidenten und seinem Stab zu halten habe.

Verstehe mich keiner falsch, Saddam Hussein sollte für seine Gräuel, die er an Menschen verübt hat bis zu seinem Ende in einer winzigen Zelle bei Wasser und Brot dahin darben. Und über den Scheiß nachdenken müssen, den er angerichtet hat.

Und ich wiederhole mich nur ungern, aber

Kein Staat hat das Recht, über Leben und Tod eines Menschen zu urteilen. Punkt.