Kartoffelsuppe all over the Shirts Suppenkasper (Bessere Headline, Herr Nilzon?)

Heute morgen, da hab ich sie mir gekauft. Die gute Kartoffelsuppe mit lecker Würstchen drin und Brot mit Walnuß-Stücken darin. Sehr lecker. Und ich bin ja so ein Verzögerungs-Taktiker. Deshalb stellte ich die Kartoffelsuppe, die leckere, erstmal in den Kühlschrank. Zum reifen quasi. Eintopf, das muss man wissen, schmeckt erst wirklich gut, wenn er ein wenig durchgezogen hat. Gulasch auch. Am besten einen Tag in den Kühlschrank stellen und dann nochmal aufkochen. Doppelt so lecker. Versprochen.

Doch zurück zu Kartoffelsuppe. Als ich mich heute den Tag über also von einem Schinken-Käse-Sandwich, Kartoffelchips und meinem Adventskalender ernährte, freute ich mich dabei auf meine leckere super Kartoffelsuppe. Vor 20 Minuten war es dann soweit. Ich umfasste den Pappbecher mit lecker Kartoffelsuppe darin mit beiden Händen und holte ihn Gralsgleich aus seinem kühlenden Gefängniss und positionierte ihn geometrisch exakt in der Mitte der Mikrowelle, stellte wie immer 100% Leistung ein und die Zeit auf 3 Minuten. Ungeduldig wartete ich auf das sahnig-kartoffelige Ergebnis und schließlich machte die Maschine mit dem Ping "Ping"!

Freudig holte die Kartoffelsuppe aus der Mikrowelle und stellte sie auf den Mikrowellen-Grill-3000+-Drahteinsatz auf dem Mikrowellendach. Während ich nach dem Löffel griff, beobachtete ich den Mikrowellen-Grill-3000+-Drahteinsatz mit meinem Pappbecher mit lecker Kartoffelsuppe darauf, wie er sich fröhlich zur rechten Seite neigte und mit voller Würstchen-Einlage in den Karton mit T-Shirts, der offen daneben auf dem Boden stand, ergoß.

Und nachdem ich eben 20 Minuten lang die Küche, die Mikrowelle, T-Shirts, den Kühlschrank, meine Hose, meine Schuhe und den Mikrowellen-Grill-3000+-Drahteinsatz von Kartoffelsuppe befreit habe, mache ich nun Feierabend.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

(AAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHRRRRRRRRGHHHHHH!)

Hühnchen mit Popstar-Schweiß-Geschmack

Ein japanisches Fast-Food-Restaurant verkauft Hühnchen mit Popstar-Schweiß-Geschmack. Die Popstar-Ausdünstungen stammen angeblich von den total authentischen Achseln der „iconic underground idol“-Gruppe…

Mein Lieblings-Grieche und sein Danone-Joghurt (Werbung)

Ich bin ein großer Fan vom Joghurt und esse täglich welchen. Joghurt ist toll, genau wie mein Lieblingsgrieche, denn sonst…

Pizza Icecream on a Pizza Icecream-Pizza in a Pizza Icecream-Pizzabox.

Little Baby Icecream aus Philadelphia verkaufen Pizza-Eiskrem und die schmeckt nach Tomaten, Basilikum, Oregano, Salz und Knoblauch. Doppelt Käse muss…

Sam „Pizza Hawaii“ Panopoulos R.I.P.

Sam Panopoulos, Erfinder der Pizza Hawaii, ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Ich bin der Ananas mit Käse nicht…

Balis Rice Fields are self-optimizing, fractal Patterns

Super interesting findings from Stephen Lansing (Nanyang Technological University) and Stefan Thurner (Complexity Science Hub Vienna): The Patterns of the…

Black Goth Lemonade

Schwarze Zitronenlimo für die Kinder der Nacht, einfach zwei Aktivkohle-Kapseln für paar Euro reingeschmissen, rumgerührt, sad Zitronenlimo-Goth is „not“ happy.…

Contagious Mirror-Popcorn

Internet-Metaphors are plenty in this one: Eating Popcorn in Front of a Mirror May Induce Some People to Eat More…

Dreckwassereis

Polluted Water Popsicles: These gross, weirdly beautiful “pollution popsicles” are made from 100% pure sewage. Hung and her teammates visited…

Hellbread

Eat The Dead: „When I make this in Hell, I like to roll my dough in the deep pits of…

Troll Cakes

Troll Cakes: 1. We take an internet comment. 2. Make it into a cake. 3. And then box it up…

Things full of beans that shouldn't be full of beans

Things full of beans that shouldn't be full of beans (Imgur-Rip from this FB-Page). (Not sure about the official looking…